Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Autor: Martin

Alle Posts von Martin

  • Spaghetti mit Chorizo, Garnelen, Gemüse, Ruccola und Sahnepesto – einfach, lecker, schnell gemacht!

    Für alle Freunde von Pasta, Pesto, Garnelen und Gemüse: Hier kommt ein neues leckeres Rezept für die wirklich schnelle Küche! Ihr braucht für 2 Personen: 250 g Spaghetti 1 Daumengroßes Stück Chorizo 5-10 Garnelen (TK oder frisch, vorgekocht oder roh) 2-3 EL Pesto 3 halbierte Kirschtomaten 1 Hand Ruccola Gemüse nach Geschmack (ich habe 3 Champignons geviertelt, 1 Stück Zucchini in halben Scheiben, 1 Stück Möhre in halben Scheiben genommen) 1 Glas Sahne oder Milch etwas gehobelter Parmesan Salz, Pfeffer, Olivenöl, Kräuterfrosti Die Spaghetti zeitgleich in Salzwasser kochen. Die Chorizo würfeln und ohne Fett in einer Wokpfanne anbraten, das Gemüse dazugeben und mit anschwitzen. Die Garnelen hinzugeben, danach das Pesto. Die Spagehtti mit etwas Kochwasser in die Wokpfanne schippen, ordentlich durchschwenken, mit Milch oder Sahne aufgiessen und mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken. In zwei tiefe Pastateller geben, mit Ruccola garnieren und mit gehobeltem Parmesan servieren. Lecker! 🙂

  • Lanz kocht das neue Jahr ein

    Endlich ist es wieder soweit. Markus Lanz und seine Köche haben die Winterpause hinter sich gelassen und starten mit leckeren Rezepten und neuen Kreationen ins neue Jahr. Dieses Mal sind die TV-Köche Nelson Müller, Alfons Schuhbeck, Johannes King, Cornelia Poletto und Mario Kotaska mit dabei. Die Stars der Köche zeigen auch dieses Mal, wie man mit viel Liebe und ein paar Tricks wunderbare Gerichte zaubern kann. Die Rezepte der Stars und Sterne findet ihr hier.       Salat Hubertus mit Reh, Wachtel und Hase von Nelson Müller Schwarzwurzelsuppe mit Saibling, Feldsalat und Liebstöckel von Alfons Schuhbeck Krosser Wolfsbarsch mit Wintertrüffel, Garnelen und Lauch von Mario Kotaska Wildhasenrücken mit Sommerbeeren, Rosenkohl und Röstkaffeejus von Johannes King Panettoneküchlein mit Gewürzclementinen und Schokoladen-Kardamomeis von Cornelia Poletto Mein Favorit ist der Wildhasenrücken! 🙂 Viel Spaß beim Nachkochen!

  • Hähnchenbrust mit Chili-Orangen-Soße und gemischtem Salat – ein fettarmes Essen auch im Rahmen einer Diät

    Eine Diät muss ja nicht immer langweilig sein. Die fettarme Ernährung ist heutzutage eine Selbstverändlichkeit. Man kann auch neben der gesunden Ernährung auf natürliche Präparate zurückgreifen, sollte aber darauf achten, dass es natürliche Mittel für die Diät sind. Denn wer abnehmen möchte, sollte nicht nur dies als Ziel setzen, sondern auch an das Wohlergehen des Körpers denken. Dieses leckere und gesunde Gericht kommt ohne die Zugabe von Dickmachern aus! Für 2 Personen braucht ihr: 2 Hühnchenbrüste ohne Haut vom Biometzger eures Vertrauens 1 Frühlingszwiebel 1 rote Chilischote 1 kleine Zwiebel 1 Bio-Orange 1 Glas Gemüsefond 3 EL Öl 1 Msp. Zimtpulver 1 Msp. Chilipulver 1 EL Süßsaure Soße aus dem Glas Salatzutaten (Lollo Rosso, Tomaten, Paprika, Gurke, Möhren, Zucchini….) Salatdressing Die Hühnerbrust in Öl von beiden Seiten anbraten und im Ofen bei 180 Grad garziehen lassen. Die Chilischote entkernen und kleinschnibbeln. Die Orange abreiben und auspressen. Die Chilischote in Öl anschwitzen und mit Mehl bestäuben. Mit der Brühe aufgiessen, den…  Weiterlesen