Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Autor: Martin

Alle Posts von Martin

  • Erdbeer-Pizza

    Die ganze Geschichte kann man auch als „Crumble“ bezeichnen, eine englische Erfindung die es in mindestens 1 Milliarde Variationen gibt. Hier verwenden wir Blätterteig, davon eine gute Rolle für ein Blech! (Alternativ die TK-Platten verwenden) Für obendrauf brauch ich noch folgende Zutaten: 1 Becher ausgedrückten Quark (in ein Küchentuch geben und das Wasser auspressen) 2 Pakete Vanillezucker 500 g Erdbeeren 100 g Butter 100 g Zucker 100 g Mehl Den Blätterteig ausrollen (bei Plattenteig diese angetaut nebeneinander überlappen lassen und mitm Nudelholz dröbber). Den ausgedrückten Quark mit dem Vanillezucker verrühren und auf die Pizza streichen. Die Erdbeeren waschen, enstielen und halbiern/vierteln und dröbber verteilen. Nun aus Mehl, KALTER Butter und Zucker Streusel machen und dröbber geben. Dann im Ofen bei vorgeheizten 180 Grad schön lecker goldig fertigbacken. Warm servieren! Lecker!

  • Bohnen-Hack-Mais-Topf à la Chili con Carne

    Prima Partysuppe, oder als Umzugssuppe zur Stärkung der Truppe bestens geeignet. Einfach vorkochen und denn in der neuen Wohnung gleich auf den Herd stellen 🙂 Hier kommt alles rein, was satt macht und schmeckt, je nach gewünschter Schärfe einfach mit dem Sambal Olek ausprobieren. Doch nun der Reihe nach. Was ihr braucht: 1 kg gemischtes Hackfleisch 1 große Dose Kidneybohnen 1 Dose Mais 3 Möhren 1 Pckg Schinkenwürfel 1 Pckg Mini-Cabanossi (gerne mit Käse drin) 2 Zwiebeln 2 Knofizehen 1-2 Paprikaschoten 1 Tube Tomatenmark 1-3 EL Sambal Olek 3 EL Sweet Chili Soße Salz, Pfeffer, Chiliflöckchen, Kräuterfrosti (TK-Kräutermix), Olivenöl Baguettebrot Und nu gehts los, dieser Bohnentopf ist schnell zubereitet: Das Gemüse ggf schälen und in Würfel schneiden. Zusammen mit den Bacon-Würfeln in einem großem Topf in Olivenöl anbraten und beiseite stellen. Das Hackfleisch ebenfalls anbraten bis es richtung krümelig geht. Tomatenmark dazu, Gemüse dazu, alles heiss werden lassen. Mais und Bohnen unter heissem Wasser abspülen, abtropfen und in den Topf…  Weiterlesen

    Ein Kommentar
  • Frühlingszwiebel-Reis-Salat mit Putenstreifen

    Ein leckerer Reis-Salat, eine Hauptmahlzeit, in der alle Zutaten einfach vermischt werden! Schnelle Nummer, einfache Zubereitung: Für 4 Personen 150 g Reis fertig gekocht 2 Putenschnitzel 1/2 Zitrone 1 Bund Frühlingszwiebeln 200 g Tomaten Olivenöl, Salz, Pfeffer, 1 EL Kräuterfrosti (TK-Kräutermix) So, den Reis gar kochen, die Putenschnitzel in einer Pfanne mit heissem Öl anbraten und langsam fertigbruzzeln (Alternativ: Im Ofen fertiggaren bei 150 Grad). Den Reis in der selben Pfanne anbraten, mit etwas Zitronensaft vermischen. Das Fleisch in Streifen schneiden und drunterheben. Die Tomaten vom Fruchtfleisch entfernen und würfeln. Ebenfalls drunterheben, genauso wie die in Ringe geschnittenen Zwiebeln. Alles würzen mit Salz, Pfeffer und den TK-Kräutern. Warm servieren! Lecker 🙂