Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Fröhliche Weihnachten – mit scharfen Messern dank www.vulkanus-company.com

MesserschärferWeihnachten ist das Fest der Liebe, das ist klar. Aber Weihnachten ist auch das Fest der Geschenke 😉 Und nicht nur Kinderaugen leuchten beim Anblick eines festlich geschmückten Baumes mit dem ein oder anderen Geschenk darunter. Am Schönsten ist es allerdings, wenn unverhofft der Postbote um die Weihnachtszeit klingelt! Ein Paket von der Firma Stallegger aus dem schönen Salzburg! Was war drin? Der Vulkanus Edelstahl Messerschärfer!!! Dabei ein kurzer Brief von Frau Stallegger mit einem Gruß aus Österreich und der Bitte um meine Meinung zu ihrem Produkt.

Sehr gerne!  Ich bin sicher jeder Leser hat irgendwo einen Messerschärfer zuhause im Schrank liegen, einmal gekauft, nie wieder benutzt weil die Messer nach dem Schärfen stumpf, zerkratzt oder zackig waren. Nicht so bei dem Vulkanus Edelstahl Messerschärfer. Der erste Eindruck zählt, und ich war beeindruckt. Matter Edelstahl, hochwertiger Kunstoff, und zwei eingearbeitete Stähle zum Schärfen. Und alles in modernem Design! Ich zur Schublade mit den Messern, vorsichtshalber ein altes Günstiges zum Testen genommen, nach der einfachen Anleitung durch den Stahl gezogen: Scharf. Ersten Test bestanden. Ich habe mich bei meinen Messern, die sowieso alle mal wieder geschärft werden mussten, hochgearbeitet, so dass ich nach nach ein paar Minuten bei meinen Teuersten angekommen war, die ich sonst nur über meinen Wetzstahl ziehe. Ich kann nur sagen: Erstklassig! Ein gutes Messer mit einem so hochwertigen Messerschärfer zu schärfen ist eine wahre Freude. Aber jetzt kams zum ultimativen Test: Wellenschliff. Ein Wellenschliff – Messer mit dem Wetzstahl zu schärfen ist nicht ganz ohne, mit dem Vulkanus-Edelstahl-Messerschärfer von Harald Stallegger aus Österreich kein Problem. Selbst Omas altes Brotmesser dass ich in der hintersten Schublade in der Küche noch gefunden hatte ist nun wieder scharf 😉

Ich hab mich noch ein wenig auf der Firmenseite im Internet  umgeschaut, den Vulkanus gibt es in vielen Ausstattungen, für den kleinen Geldbeutel und als exclusives Nobelprodukt was ich geschenkt bekommen habe. Eins ist sicher, dieser Messerschärfer kommt nicht in den Schrank, zum Einen weil er klasse aussieht, und zum Anderen weil er einfach klasse ist! Vielen Dank für dieses tolle Produkt! Sucht jemand einen Messerschärfer für glatte und Wellenschliff-Klingen, einfach zu bedienen, hochwertig verarbeitet und zudem spülmaschinenfest?Für mich nur noch bei Firma Harald Stallegger, Erfinder des Vulkanus-Schärfers aus Salzburg. Ein großes Dankeschön und frohe Weihnachten nach Österreich!!

No Comments to “Fröhliche Weihnachten – mit scharfen Messern dank www.vulkanus-company.com”

  1. […] der Blog “Koecheln  Gesunde und leckere Koch-Rezepte” hat den Messerschärfer der Firma Vulkanus aus Salzburg genauer unter die Lupe […]

Leave a Reply