Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Reportage über den Fernsehkoch und Komiker Horst Lichter

Wer Fan deutscher Kochsshows ist, kennt auch den Rheinländer Horst „Hotte“ Lichter. Beinahe jede Woche ist er neben anderen Spitzenköchen wie Alexander Herrmann oder Cornelia Poletto ein willkommener Gast bei Lanz kocht. Daneben betreibt er bereits seit nunmehr 5 Jahren die wöchentliche Kochshow „Lafer Lichter Lecker“ mit seinem Freund und Vorbild .

Die Filmreportage „Zwei Leben“ gibt einen umfangreichen Blick hinter die Kulissen des beliebten Kochs . Dies schließt einen Blick ein, der mehr preisgibt, als einen Besuch Backstage der Bühne. Horst Lichter musste bereits viele Schicksalsschläge verkraften. Nach dem er als Kind beinahe ertrank und nur knapp einer Querschnittslähmung entging, musste Horst Lichter auch im Erwachsenenalter erfahren, wie hart das Leben sein kann. Er verlor sein erstes Kind und überlebte, bevor er 30 Jahre wurde, einen Hirnschlag und einen Herzinfarkt.

Doch Horst Lichter gibt nicht auf, er fängt wieder an zu leben. In dieser Reportage kommen alte Freunde, seine Mutter, Weggefährten und natürlich seine Frau Nada zu Wort. Der Horst sei „wie ein großes Kind“ sagt sie und gibt ebenfalls private Einblicke. Horst selber gibt zu, er hatte „große Fehler gemacht“, lebt aber nun ein „unglaublich glückliches Leben“.

Auch der Verkauf seines geliebten Restaurants „Oldithek“ nach 22 Jahren setzt Horst Lichter enorm zu. Doch der Umzug in den Schwarzwald und seine Hobby, die alten Autos, geben ihm wieder Kraft, rund um die Uhr an 7 Tagen die Woche zu arbeiten und zu leben.

Eine ganz andere Sicht auf den Komiker Horst Lichter, der nicht nur durch seine Bühenshow „Kann denn Butter Sünde sein“ dem breiten Publikum bekannt wurde, und mit der richtigen Mischung aus Humor und Ernst sein Leben wieder richtig genießen kann.

Die WDR Reportage zum Nachschauen gibt es hier.

No Comments Yet.

Leave a Reply