Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Posts der Kategorie: Rezepte

  • Amaretticremé

    Ein wirklich leckeres und einfach zu machendes italienisches Dessert, welches man sehr gut vorbereiten kann. Alles was ihr dafür braucht ist: 1 Päckchen Amarettini 4 Eigelbe 50 Gramm Zucker 500 Gramm Mascarpone 1 Dose Pfirsiche (oder frische, wenn man hat) 1 Tütchen Mandelhobel-/splitter einen Schuss Amaretto Und so wird es gemacht: Mandelhobel/splitter in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Pfirsiche in kleine Würfel schneiden. Eigelb und Mascarpone mit Zucker und den Schuss (gute 4cl) Amaretto mischen und schaumig rühren. Amarettinis auslegen, darauf die Pfirsichstückchen auslegen. Mascarponecreme darüber verteilen und darauf die gerösteten Mandelblätter verteilen. Das ganze dann einfach in Gläsern nett schichten und gute 3-4 Std. kalt stellen (Kühlschrank) kocht lecker… Euer Tim

  • Die SeoScout Suppe (geschmorte Gurke mit Rindfleisch)

    Vielen Dank an Frank von seo-scout.org für dieses leckere Rezept. Einmal eine gute Alternative zur aktuellen Schmorgurken-Zeit.Zutaten für 4 Personen (oder 2 Container): 1 große Salatgurke (etwa 500g) Salz- 400 g Rinderhüfte 1 Knoblauchzehe 1 große rote oder grüne Chilischote 4 Frühlingszwiebeln 3 Eßl. Erdnußöl 4 Eßl. süße Sojasauce 2 Eßl. Hühnerbrühe (Instant, ersatzweise Wasser) 1 Teel. Sesamöl (gaaaanz vorsichtig damit! Sesamöl hat sehr starken Eigengeschmack) Zubereitungszeit: ca. 30 MinutenPro Person ca. 1.200 kJ / 290 kcal schritt 1 Die Gurke schälen, längs vierteln und die Kerne herausschaben. Die Gurkenstreifen gleichmäßig würfeln. Die Würfel mit 1 Teelöffel Salz vermischen und etwa 10 Minuten ziehen lassen (zieht das Wasser aus den Gurken).

  • Spargel aus dem Ofen mit Serano-Schinken, Kartoffelpuffer und Chili – Soße

    Fröhliche Pfingsten! Spargel ist jedes Jahr ein Muss. Der Tom kam rum, er hatte Spargel, ich Kartoffeln, dann ham wir geschaut was sich noch im Kühlschrank versteckte und rausgekommen ist das: Für 3-4 Personen braucht ihr 2 Pfund Spargel 4 große Kartoffeln 1 Pk Seranoschinken 1 Paket Schmelzkäse 1 Ei gegrillte Paprika aus dem Glas (2 Stück) Brühe, Olivenöl, Chiliflöckchen (ersatzweise eine Chilischote, die dann ohne Kerne kleinhacken und stattdessen verwenden), Kräuterfrosti, Salz, Pfeffer, Butter, Honig, Muskatnuss Soo, damit es lecker wird: Den Ofen auf 200 Grad heizen, den Spargel schälen und die Stangen