Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Posts der Kategorie: Rezepte

  • Haferflockenkekse

    Lecker und irgendwie gesund! Für ca 40 Stück braucht ihr: 1oo g Butter 1 Pk Vanillezucker 2 Bio-Eier 200 g Haferflocken aus dem Reformhaus 1oo g Zucker 1-2 EL Mehl 1/2 TL Backpulver 1 Schuss Milch Butter, Vanillezucker, Zucker verrühren, die Eier dazugeben und schaumig schlagen. Jetzt die restlichen Zutaten dazugeben und alles vermengen. Den Teig ein paar Minuten ruhen lassen und auf einem Backblech kleine flache Kekse  formen. Gute 15 Minuten backen. Lecker :- )

  • Österreichischer Quarkpudding

    Der „Topfenpudding“ aus Österreich schmeckt auch unter diesem Namen 🙂 Für eine Gugelhupfform, Puddingform oder einfach eine mittelgroße Metallschüssel braucht ihr Folgendes an Zutaten (alles auch ausserhalb Österreichs zu bekommen):  120 g Zucker 80 g Butter 3 Eier 500 g Quark (diesmal nicht den Magerquark) 1 Schuss Milch 80 g Griess 5 EL gehackte Mandeln 1 Bio-Zitrone 1 Prise Salz So, die Butter mit Zucker, Salz und Eiern in einer Rührschüssel schaumig schlagen. Den Quark durch ein Küchenhandtuch ausdrücken, da kommt ne ganze Menge an Flüssigkeit raus, und zusammen mit dem Grieß, der Milch, ein paar Zitronenraspeln und den Mandeln in die Rührschüssel geben und alles gut vermischen. In die gefettete Metall-Gugelhupf-Puddingschüssel geben und überm heissen Wasserbad ne gute Stunde garen lassen. Auskühlen lassen, wer mag stürzt die Form, ansonsten einfach aus der Schüssel löffeln… Lecker 🙂

  • Zucchinipuffer

    Als Beilage einfach Zucchini passt natürlich oft, daher probierts mal auf diese Weise: Für 4 Personen braucht ihr: 2 große Zucchini 1 Zwiebel 1 Block Fetakäse 3 Bio Eier 100 g Mehl Salz, Pfeffer, Chiliflöckchen, Kräuterfrosti, Butterschmalz So, Kartoffelpuffer kennt ihr ja schon von uns, hier gehts jetzt ähnlich zu: Von den Zucchini die Enden abschneiden und das Gemüse mit der Vierkantreibe raspeln. Mit nem TL Salz bestreuen und ne gute Stunde entwässern lassen, danach ausdrücken. Die ausgedrückten Raspeln in eine Schüssel geben und mit gehackter Zwiebel, Pfeffer, ner Prise Salz, 2-3 EL Kräuterfrosti, den verquirlten Eiern, Chili, zerbröckeltem Schafkäse und dem Mehl vermengen. Mit 2 Esslöffeln einzelne Puffer in heissem Butterschmalz gute 3 Minuten von beiden Seiten ausbacken. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen, lecker 🙂