Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Posts der Kategorie: Rezepte

  • Black&White Muffins

    Schnelle einfache kleine Kuchen zum Nachbacken und Selberessen 🙂 Für gute 12 Stück benötigt ihr entweder eine Muffinform oder die Pappförmchen, diese dann doppelt legen zwecks Stabilität! An Zutaten folgendes: 200 g Margarine 4 frische Bio-Eier 200 g (Puder) Zucker 200 g Mehl 1-2 TL Backpulver einen kleinen Schuss Milch 100 g Zartbitterschoki So, schnelle Nummer, wie immer: Alle Zutaten bis auf die Schokolade in einer Schüssel glattrühren. Die Masse auf zwei Schüsseln verteilen. Überm Wasserbad die Schoki langsam schmelzen und in eine der beiden Schüsseln zugeben und verrühren. Jetzt in die Formen abwechselnd einen EL hellen und einen EL dunklen Teig geben, das Ganze insgesamt 2 mal. Die Muffins im vorgeheizten Backofen ca 20 Minuten backen. Auskühlen lassen, lecker 🙂

  • Butternudeln

    Zugegeben… Nicht gerade ein Diätessen, aber lecker! 🙂 Tipp: Fettarme Butter verwenden, schmeckt genauso gut! Für 4 Personen: 500 g Nudeln nach Geschmack 50 g Butter 1/2 Becher Sahne 100 g Parmesankäse gerieben Pfeffer, Salz, Chiliflöckchen Die Butter in einem Topf langsam erwärmen. Wenn diese flüssig ist, die Sahne und den Parmesan zugeben, mit Pfeffer und Chiliflöckchen würzen. Nudeln in Salzwasser gar kochen, abgiessen. Die Soße unter die Nudeln geben, mit Pfeffer garnieren und sofort servieren. Lecker 🙂

  • Griechisches Gulasch

    1 kg Rindergulasch, große Stücke (besser Rindfleisch in große Stücke schneiden) 4 Tomaten 2 Zwiebeln 1 Glas Perlzwiebeln 1/8 l Perlzwiebelsaft 1/8 l Rotwein trocken 1/8 l Brühe 2 Knoblauchzehen ½ TL Zimt 4 Nelken 4 Wacholderbeeren 4 Piment 6 Pfefferkörner, schwarz Salz1 Stiel Oregano oder 1 TL Oregano getrocknet Tomaten und Zwiebeln würfeln, Knoblauch pressen. Fleisch kräftig anbraten, Zwiebeln und Knoblauch mit anbraten, Tomaten und Perlzwiebeln kurz mit andünsten. Mit Salz würzen. Andere Gewürze bis auf Oregano in ein Tee-Ei, Gewürzsäckchen oder ähnlich in den Topf hängen. Ca. 2 Stunden im geschlossenen Topf bei schwacher Hitze schmoren lassen. Sollte das Fleisch noch nicht weich sein, weiter schmoren lassen. Sollte zu viel Flüssigkeit vorhanden sein, bei offenem Topf weiterschmoren lassen (eine andere Möglichkeit wäre: Soße mit Speisestärke zu binden). Oregano dazu, noch etwas durchziehen lassen. Evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Dazu passen Röstkartoffeln vom Blech oder Brot.

    Ein Kommentar