Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Posts der Kategorie: Rezepte

  • Brokkoli-Pute-Champignon-Auflauf

    Schnelle Sache, ein Auflauf mit Nudeln schmeckt immer! 🙂 Für eine große Form braucht ihr: 500 g ungekochte Nudeln 2 Putenschnitzel in Streifen geschnitten 2 Hände voll Brokkoli 2 Hände voll brauner Champignons gekörnte Brühe 1 Pk Schmelzkäse (200 g) 200 g geriebener Käse Olivenöl, Salz, Pfeffer, Chiliflöckchen So, schnelle Zubereitung: Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Putenschnitzelstreifen in einer Pfanne goldigbraun anbruzzeln, herausnehmen. Die Pilze putzen und ggf halbieren, ebenfalls in der Pfanne anbraten und zu dem Fleisch geben. In der Zwischenzeit eine Topf mit Brühe aufsetzen und die kleinen Brokkoli-Röschen darin ein paar Minuten „ankochen“. Die Nudeln in die Auflaufform geben, Fleisch, Brokkoli und Pilze dazugeben und vermischen. Dann einfach die Brühe nehmen, den Schmelzkäse reinrühren und die leicht cremige Flüssigkeit über die Zutaten geben, bis etwa kurz unter der Oberfläche. Jetzt den Käse dröbber, etwas Olivenöl rauftröpfeln und in den Ofen damit! Lecker 🙂

  • Reissalat Mexicano

    Als erstes die Zutaten,die natürlich je nach Geschmack auch variiert werden können: Zutaten für 4 Personen: 1/4 l Gemüsebrühe 125 g Langkornreis 150 g Mais (aus der Dose) 150 g Kidneybohnen (ebenso aus der Dose) 1 rote Paprika 4 EL Limettensaft Chilipulver Salz Pfeffer 5 EL Sonnenblumenül Koriander (frisch oder aus dem Streuer) 1 Tetrapack Knorr Bolognese 2 cm Tomatenmark Den Reis in der Brühe kochen (ca.10Minuten – je nach Reis). Mais und Kidneybohnen gut abspühlen und abtropfen lassen. Die Paprika ganz klein schneiden (ich benutze dafür immer den Quickchef von Tupper ;-P ). Reis abkühlen lassen und mit dem Gemüse zusammenkippen. Für das Dressing das Tomatenmark in einer halben Tasse Wasser auflösen und über die Reismischung kippen. Den Limettensaft mit dem Öl und den Gewürzen (Achtung, nicht zu viel Chilli und vorsichtig mit dem Koriander :-D) verquirlen. Ebenso über die Reismischung kippen und ordentlich umrühren. Die Bolognese (ggf. den TetraPack mit etwas Wasser ausspühlen) über den Salat kippen und nochmal verrühren. BItte…  Weiterlesen

  • Griechische Hackfleisch-Reis-Gemüse-Pfanne

    Ein einigermaßen griechisches Rezept, zumindest benutzen die Griechen ähnliche Zutaten 🙂 Für 3-4 Personen 250 g gemischtes Hackfleisch vom Fleischer 150 g fertig gekochter Reis 1 rote Paprika 1 Stange Lauch 1/2 Block Fetakäse 1 -2 Becherchen Naturjoghurt 1/2 Aubergine Salz, Pfeffer, Chiliflöckchen, Kräuterfrosti TK, Knoblauch, Thymian, ggf Gyrosgewürz Jetzt die Zubereitung: Den Reis nach Anleitung gar kochen, herausnehmen. Das Hackfleisch in einer Pfanne scharf anbraten, herausnehmen. Den Lauch in Scheiben und die Paprika und Aubergine in kleinen Würfeln dazugeben und mit durchschwenken. 1 Knofizehe in Scheiben dazugeben, dann den gewürfelten Feta. Jetzt den Reis in die Pfanne, und mit dem Joghurt ein paar Minuten fertigschmoren. Zum Schluss würzen, der Feta bringt Salz mit, genauso wie der Reis, daher vorsicht! Mit Baguette servieren. Tipp1: Natürlich passt zusätzlich alles an Gemüse rein, was ihr mögt: Zucchini, Oliven, Peperoni, Tomaten… Einfach ausprobieren oder Resteverwerten! Tipp2: Käse dröbber, ab in den Ofen bei 200 Grad und knusprig fertigbacken = Auflauf 🙂