Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Bis wann ist Grünkohlzeit?

Grünkohl gibt es normalerweise ab November in Norddeutschland. Dank des Klimawandels und des fehlenden Frosts wird das aber immer seltener einhaltbar. Grünkohl muss unbedingt einmal frieren, damit sich Bitterstoffe und Stärke in Zucker verwandeln kann. Nur so erhält der Grünkohl seine leicht herb-süßliche Note.


Bauern helfen sich, indem sie den Grünkohl nach dem Ernten einmal einfrieren, dies ist zwar Stilbruch, aber bewirkt fast das selbe, wie der Frost auf dem Feld. Aber bis wann kann man den Grünkohl frisch kaufen? Oder bis wann ist Grünkohlzeit? Wann ist das Ende der Grünkohlzeit?

Es gibt kein richtiges, je mehr Grünkohl angebaut wird, desto mehr gibt es. Frisch geerntet werden kann er jedoch nur ein paar wenige Monate. Zuende ist die Grünkohlzeit deshalb aber noch lange nicht, denn die heutigen Produkte im Glas oder in der Dose (vielleicht nicht die billigsten 😉 ) kann man einwandfrei verwenden. Am besten (nach dem frischen Grünkohl) ist jedoch der tiefgefrorene Grünkohl (TK-Ware). Geschmacklich einwandfrei!

Also kann man den Grünkohl, der in manchen Regionen auch Braunkohl genannt wird, selbst im Juli zum Grillen servieren. Vielleicht mal eine lustige Variante 😉

No Comments Yet.

Leave a Reply