Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Kochkurs Bratkartoffeln

Ein heisses Eisen. Über nichts wird in der Kochwelt mehr diskutiert als über die richtige Zubereitung von Bratkartoffeln. Aus rohen oder gekochten Kartoffeln, mit Speck und Zwiebeln oder nackt, in Scheiben oder Würfeln, labberig oder knusprig… Ganz zu schweigen von der richtigen Bratpfanne. Der eine schwört auf die beschichtete, während ich persönlich eine unbeschichtete bevorzuge. Hier nun ein paar Tips zum Nachbrutzeln.

  1. Nehmt gekochte festkochende Kartoffeln vom Vortag. Sie müssen ausgekühlt sein, damit sie sich nicht so stark mit Fett vollsaugen
  2. Schält die Kartoffeln und schneidet sie in 1 – 1,5 cm dicke Scheiben. (Nehmt kein Lineal!!)
  3. Schneidet rote Zwiebeln in halbe Ringe
  4. Nehmt Katenschinken in Würfeln oder gefünftelten Scheiben
  5. Verwendet zum Würzen nur Salz und
  6. Kauft euch frische Petersilie oder in der Not einen EL Kräuterfrosti

Ich machs so:

Pfanne auf den Herd und auf Stufe 7 (von 9) heiss werden lassen. Dann nehm ich Butterschmalz oder neutrales Pflanzenöl und gebe es in die Pfanne. Danach die Kartoffeln breit verteilt nebeneinander rein (nicht zuviele!) und… WARTEN! Die Kartoffeln braten jetzt an. Das sollen sie: es werden Bratkartoffeln! 🙂 Wenn ich jetzt schwenken würde, würde sich das Öl abkühlen und die Kartoffeln nicht knusprig werden.  Wenn sie anknuspern schwenke ich die Pfanne durch. Warten und weiter braten. Schwenken. Warten und weiter braten… 🙂 Wenn sich eine gewisse Bräune einstellt gebe ich den Speck dazu und schwenke weiter. Wenn der Farbe genommen hat und knuspert kommen die Zwiebeln rein. Jetzt noch mal schwenken und warten. 😉 JETZT WÜRZEN. Warten und noch mal schwenken. Die Zwiebeln dürfen nicht braun werden, sonst sind sie bitter. Kurz vor Ende der Garzeit häcksel ich die Petersilie klein. Einen EL Butter zu den Kartoffeln, Petersilie rein, durchschwenken. Lecker! So wie ich sie mag. Macht ihr sie anders?

Guten Appetit!

No Comments Yet.

Leave a Reply