Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Koecheln.de Besucherfrage: Kann ich auch aus Hühnerschenkeln eine leckere Soße ziehen?

Vor Kurzem schrieb Hans aus Wuppertal an uns:

Liebes Team von koecheln.de, leider bin ich als Hartz-IV-Empfänger nicht in der Lage, mir zur Winterzeit eine leckere Ente zu kaufen. Daher habe ich eine Frage an euch: Habt ihr einen Tipp, wie ich aus den billigen Hühnerschenkeln eine leckere zubereiten kann? Gewürze habe ich eigentlich eine ganze Menge da, nur für uns als 6 Personen Haushalt ist einfach kein Geld mehr für eine Ente… Vielen Dank für eure Hilfe! Euer Hans

Darauf gleich die Antwort:
Lieber Hans, vielen Dank für deine Email. Ob Hartz-IV-Empfänger oder Student, Geringverdiener oder Rentner. Allen gemein ist, dass das Geld knapp ist. Da ist tatsächlich nicht immer Geld über für eine leckere Ente über. Doch lass dich nicht entmutigen, es muss tatsächlich nicht immer Ente sein. Du hast schon ganz recht, mit Hühnerschenkeln vom Discounter kannst du für deine Lieben ebenfalls ein leckeres Essen zubereiten.

Ich empfehle dir, die Hühnerschenkel zu salzen und in einem Bräter von allen Seiten anzubraten. Dann herausnehmen und je nach Menge gerne 1 große Gemüsezwiebel und 2 mittelgroße Möhren gewürfelt bzw in Scheiben hinzuzugeben. Mit anschwitzen und mit einem EL Tomatenmark vermischen und 1 EL Zucker dazugeben. Das Ganze löschst du (ohne Kinder) mit einem Schuss Rotwein ab und gießt Gemüsebrühe (zum Beispiel Knorr Bouillon) an.

Gib dann noch eine Stange Zimt, ein paar Nelken, Wacholderbeeren, 2 Lorbeerblätter und 1 Sternanis dazu. Dann leg die Hühnerschenkel wieder dazu und gib den Bräter bei 180 Grad in den Ofen, übergiesse die Schenkel immer mal wieder mit dem Gemüsesud.

Wenn die Schenkel gar sind, schalte den Grill an und grill die Haut schön kross. Alles herausnehmen und die Soße durch ein Sieb geben. In einem Topf aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken, ggf mit Speisestärke andicken.

Dazu passen natürlich Rotkohl und Knödel.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen! Viel Erfolg und liebe Grüße nach Wuppertal!
Dein Team von koecheln.de

No Comments Yet.

Leave a Reply