Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Warenkunde Honig

Honig ist ein natürliches Lebensmittel. Das süße klebrige Gold darf auf keinem Frühstückstisch fehlen, und auch viele Rezepte werden durch die Süße des Honigs erst interessant!
Honig kommt von den Bienen. Doch wie genau funktioniert das eigentlich?

Die Honigbiene

Die fleißige Honigbiene fliegt von Blüte zu Blüte und saugt dort den kostbaren Nektar auf. Diesen reichern sie mit körpereigenen Stoffen an und speichern ihn in den eigens dafür angelegten Waben. In den Waben verdunstet ein Großteil des Wassers m Honig, so dass minimal 18 Prozent Wasser zurückbleiben. Die Honigbiene bildet Staaten. Die Königin ist die „Chefin“ des Staates, ihre Arbeiterinnen schwärmen zur Nektargewinnung aus. Die fleissigsten aller Bienchen werden allerdings nur rund 45 Tage alt!

Die Inhaltsstoffe

Rund 200 verschiedene Inhaltsstoffe machen den Honig zu einem der mannigfaltigsten Naturprodukte der Welt. Hauptbestandteile sind Fruchtzucker, Traubenzucker und Wasser. Daneben finden sich Mineralstoffe, Vitamine, Proteine und Aminosäure. Geregelt wird die Qualität durch die Deutsche Honigverordnung.

Honigsorten

Es gibt unzählige Honigsorten zu kaufen. Die bekanntesten sind sind Blütenhonig (Rapshonig, Akazie, Löwenzahn), Waldhonig (Tannenhonig, Blatthonig) und spezielle importierte Sorten, wie den Eukalyptushonig (passt prima zu Tees), Jellybushhonig (Australien), Lavendelhonig (Frankreich) und der wohl bekannteste Honig, der tasmanische Lederholzhonig, der auch aus Australien stammt.
Trotz seines verführerischen Geschmacks ist Honig für Säuglinge nicht geeignet, so das Robert-Koch-Institut. Der Honig kann Bakterien erhalten und den Kleinen schaden!

Honig für Veganer?

Vegan lebende Menschen verzichten auf Honig, da dieser von Tieren stammt. Alternativ verwenden Veganer Agavendicksaft oder eingedickten Löwenzahnsud.

Was ist denn türkischer Honig?

Im türkischen Honig ist Honig nur eine Zutat. Vielmehr handelt es sich um eine türkische Spezialität, die unter anderem aus Eischnee, Glukosesirup, Zucker und Mandeln hergestellt wird.

No Comments Yet.

Leave a Reply