Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

  • Pizzawaffeln

    Angaben für 4 Personen: 100g rote Paprika 500ml Wasser 1Pck. Trockenhefe 1TL Zucker 1TL Salz 200g Butter 6 Eier 1 1/2 EL Pizzagewürz 100g gekochter Schinken 100g Salami 1 kleine Zwiebel 100g Champignons 100g Zucchini 500g Mehl Erst wird das Gemüse und die Salami in Würfel geschnitten und mit dem Pizagewürz vermischt. Eier, Butter, Salz und Pfeffer werden schaumig gerührt. Die Trockenhefe wird in lauwarmen Wasser (Achtung nicht zu heiß, da Hefe dann nicht reagiert!!!) aufgelöst und zu der Eier-Butter-Gewürze-Mischung hinzugefügt. Nun das Mehl nach und anch gut in die Mischung einrühren und danach ebenso die Gemüsemasse unterheben. Den Teig ca. 30 Minuten gehen lassen und nochmals mit Hilfe eines Kochlöffels umrühren.  Danach kann der Teig im Waffeleisen zu kleinen Waffeln gebacken werden. Je nach Geschmack können die Waffeln auf mit Käse überbacken werden, was aber eine ziemliche Sauerei im Waffeleisen anstellen kann, wenn man nciht genau aufpasst 🙂 Mahlzeit!

    2 Kommentare
  • Erdbeermarmelade

    Die Erdbeerzeit geht schon fast wieder dem Ende entgegen, aber noch stehen an jeder Ecke Erdbeerwagen und bieten ihre Waren an. Neben leckerem Erdbeerkuchen mit Sahne, Vanilleeis mit frischen Erdbeeren mach ich auch immer Erdbeermarmelade. Dafür brauchts nich viel, und man hat lange was davon. Besorgt euch alte Marmeladengläser oder kauft euch welche im Haushaltswarenladen, dieses Rezept ist etwa für 3 normalgroße Gläser gedacht. Die Zutaten: 1 kg frische leckere Erdbeeren aus der unmittelbaren Region (besser noch selberpflücken!) 1 kg Gelierzucker 1:1 1 Zitrone Die einfache Zubereitung: Die Erdbeeren waschen und vom Stiel entfernen. Die Beeren halbieren, ggf vierteln. Jetzt noch einmal genau abwiegen und die gleiche Menge Zucker bereitstellen. Beeren in einen großen (!) Topf geben. Den Zucker drüber und jetzt alles durchrühren und zum Kochen bringen. 3-4 Minuten kochen, ggf den Schaum abschöpfen. Mit Zitronensaft abschmecken. Die Gläser und Deckel abkochen und die Marmelade einfüllen. Sofort verschliessen und die Gläser auf den Kopf stellen. Wenn alles abgekühlt ist:…  Weiterlesen

    2 Kommentare
  • Lanz kocht: Herzhaftes Allerlei

    Der Nachfolger von Johannes B. Kerner hat diesen Freitag wieder die erfolgreichsten TV-Köche der Fernsehlandschaft zu Gast. Neben Alexander Herrmann, Kolja Kleeberg, Horst Lichter, Alfons Schuhbeck und Sarah Wiener kocht der Gewinner aus „Die Küchenschlacht“, Claus Waldhüter, das freitägliche 5 Gänge Menü. Salat vom gerösteten Semmelknödel, Pfifferlinge und Bachkresse Vorspeise von Alexander Herrmann Friaulische Gnocchis mit Spargel Zwischengang von Sarah Wiener Falscher „Salade Nicoise“ Erster Hauptgang von Kolja Kleeberg Dreierlei Bohnen al Pesto mit gegrillten Lammkoteletts Zweiter Hauptgang von Alfons Schuhbeck und Claus Waldhüter Crêpes mit Mango Dessert von Horst Lichter

    2 Kommentare