Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

  • Bruschetta

    Prima Sache, wenn man für viele einfach einen kleinen Snack zubereiten möchte, als Vorspeise oder Zwischengang, abends zum Wein oder Bierchen… Mengenangaben sind schwierig, je nach Zweck einfach mehr oder weniger machen. Pauschal braucht man für 4 Persoenen als Snack: 1 Baguettebrot, Meterbrot, Ciabattabrot Olivenöl Mozzarella Tomaten Basilikum Salz, Pfeffer Das Brot schräg in Scheiben schneiden und auf einem Backblech verteilen. Die Tomaten entkernen und in Stückchen schneiden, den Mozza auch stückeln, mit den Tomaten vermengen, Öl, Gewürze dazu und (wer mag lässts noch ma durchziehen) auf den Broten verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad einige Minuten backen, vor dem Servieren mit frischen Basilikumblättern garniern. Lecker!

  • Kocharena (VOX) mit Ralf Zacherl

    Heute Abend ist es wieder soweit. Die Kocharena präsentiert fünf Hobbyköche, die diesmal gegen Sternekoch Ralf Zacherl antreten müssen. Beim letzten mal schaffte es Rainer Sass kaum die Jury zu überzeugen. Ob Ralf Zacherl dies besser macht? Über Ralf Zacherl: „Der Topf ist rund, damit das Kochen die Richtung ändern kann“ – so das berufliche Lebensmotto des Gastronomensohns. Nach seiner Kochausbildung prägte ihn vor allem seine Stelle in Stefan Marquards Restaurant „Drei Stuben“ in Meersburg – hier lernte er die ausgeflippte und kreative Küche. 1997, im ersten Jahr als Küchenchef im „Grauen Haus“ in Oestrich-Winkel, erhielt er 1 Michelin-Stern und 16 Punkte im Gault Millau. 2001 wurde er als bester Newcomer mit dem Gastro Award ausgezeichnet, 2002 wurde er Berliner Meisterkoch. Auch im Fernsehen kocht er mit Erfolg auf Pro7, RTL2 und im ZDF.

  • Kerner kocht den Frühling ein

    Diesesmal kochten Andreas C. Studer, Mario Kotaska, Cornelia Poletto, Ralf Zacherl und die Wochengewinnerin aus „Die Küchenschlacht“, Marina Noack bei Johannes B. Kerner am Freitag abend. Marina Noack gewann unter der Aufsicht von Horst Lichter am Freitag die Küchenschlacht. Unter anderem überraschte sie den Kölner mit einem Dessert aus Marzipan gefüllten Rotkohl Rouladen. Das Rezept ist mal etwas ganz anderes…