Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

  • Alt-Berliner Speckeierkuchen

    Zutaten 6 Eier, 250 g Mehl, 1/2 l Berliner Weiße, 125 g fetter Speck Zubereitung Eier einzeln aufschlagen, das gesiebte Mehl dazugeben, mit dem Schneebesen glatt rühren. Das Weißbier hinzugeben und vermengen. In einer Pfanne jeweils etwa 30 Speckwürfel knusprig braten und mit einer Kelle die entsprechende Menge Eierkuchen-Masse drüber gießen. Von beiden Seiten goldgelb backen. Dazu gibt es Salat.

  • Bombay-Kartoffeln

    Keine Lust, immer nur Reis zu den Asia-Style- Gerichten zu essen? Hier die genial leckere Alternative: Kartoffeln (am besten festkochende, sonst gibts asiatisches Kartoffelpüree) schälen und in gleichmäßige Würfel schneiden. In reichlich Salzwasser kochen, bis sie gar sind und dann abgießen. Derweil eine Pfanne heiss werden lassen (maximal mittlere Hitze) und Butterschmalz (öl geht natürlich auch) hineingeben. Nun alle im Haus verfügbaren Gewürze wie zum Beispiel: -süße und scharfe Paprika -Curry -Chiliflocken – Salz /Pfeffer -„Chinagewürz“ oder „Fünf-Gewürze-Pulver“ in die Pfanne geben und leicht anrösten. Gut acht geben, dass die Gewürze nicht anbrennen, da sie sonst bitter werden. In die Fett-Gewürz-Mischung die abgetropften Kartoffelwürfel geben und kräftig schwenken. Kartoffeln Farbe nehmen lassen nach Geschmack. Passt prima zu asiatisch angehauchten Gerichten oder peppt als exotischer „Farbtupfer“ Altbekanntes auf!

    Ein Kommentar
  • Spaghetti mit Puszta – Carbonara

    Fix gezaubert und zum sterben lecker! Du brauchst: Für die Sauce: 1 Sucuk (türkische Knobiwurst; alternativ geht auch Cabanossi oder ähnliches) 2 rote Paprika 1 Becher Sahne (für die Figur tuts zur Not auch ein halber) 200 ml Nudel-Kochwasser 100 g Parmesan-Raspeln 1 Eigelb Für die Spagetthi: Viel kochendes Salzwasser und Spaghetti ——- Nudeln wie immer kochen (das ist ja keine Kunst). Sucuk (oder eben deren Ersatz) in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne ordentlich anbrutzeln, so dass das aromatische Fett als Saucenbasis herhalten kann. Paprika ebenfalls zerlegen (würfel, streifen, herzchen, ganz nach Belieben) und kurz mit anbraten. Das ganze mit der Sahne und dem Nudelwasser ablöschen und einen Moment einköcheln lassen, bis die Paprika den richtigen Biss hat. Parmesan dazugeben und einrühren, dann die Pfanne vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Das Eigelb in die sich abkühlende Sauce geben und verrühren, sodass sie sämiger wird, aber keinesfalls noch mal aufkochen lassen. Abschmecken und bei Bedarf mit Salz…  Weiterlesen

    3 Kommentare