Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Koecheln Index: Brühe

  • Der beste Kartoffelsalat kommt immer noch von Mutti!

    Ich muss hier glaube ich mal eine Lanze für Kartoffelsalat brechen. Und zwar eine gewaltige. Denn dieses Gericht wird leider immer noch von zu vielen unterschätzt. „Wie toll kann der denn schon schmecken?“ höre ich immer wieder. Und man würde ja nur ein paar Kartoffeln mit fetter Majonäse zusammenrühren. Und dazu dann Erbsen und Möhren aus der Dose. Höchste Zeit, sich diesen Salat einmal etwas genauer anzuschauen. Rezepte für Kartoffelsalat gibt es wie Sand am Meer. Doch welches ist wirklich das Beste? Und vor allem: Welchen Salat nehme ich als Beilage zu welchem Gericht? Viele Menschen möchten gerade im Sommer etwas Leichtes essen. Besonders dann, wenn draußen gegrillt wird, stehen frische Salatkreationen ganz hoch im Kurs. Als Hauptgericht werden dann Hähnchen oder Poularde gegrillt, manchmal gibt es auch Fisch oder Würstchen. Und Salate und Brot sind nun mal das absolute Muss als Begleitung. Neben dem frisch gezapften Bier. Rezepte für Kartoffelsalat im Internet finden Natürlich, das Internet hält so einige…  Weiterlesen

  • Was esst ihr an Heilig Abend? Ein Rezept für einen raffinierten Bratkartoffelsalat

    Weihnachtszeit ist Schlemmerzeit! Aber was soll man an Heilig Abend essen? Klassisch Würstchen? Kartoffelsalat? Warum eigentlich nicht? Vom Prinzip her ist einfach immer am besten, nur raffiniert darf es sein! Probiert doch mal diesen Bratkartoffelsalat! Für 4 Personen nehmt ihr: 500 g gekochte und gepellte Kartoffeln 2 EL Butterschmalz 2 rote Zwiebeln 5 EL gewürfelten Speck 1 Schuss Weisswein 3 EL Olivenöl 1 Glas Gemüsebrühe 1 rote Paprika in Streifen 1 Bund Frühlingszwiebeln in schräge Scheiben 3-4 Zweige gehackte Petersilie Salz, Pfeffer Die Kartoffeln in Scheiben schneiden und im heissen Buttschmalz von beiden Seiten goldbraun anbraten, die Zwiebeln und den Speck hinzufügen und mit anschwitzen. Mit dem Wein ablöschen und das Olivenöl, die Brühe und das Gemüse hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss Petersilie unterheben und mit heissen Würstchen anrichten. Lecker! Frohes Fest!  

  • Kürbiszeit! Es gibt wieder alle Sorten Kürbisse, wir haben die passenden Rezepte! Heute: Kürbis-Orangen-Suppe

    Herbstzeit ist Kürbiszeit. Im Handel gibt es wieder alle Sorten Kürbis, vom Hokkaido-Kürbis bis zum Muskat-Kürbis. Damit auch unerfahrene Köche leckere Kürbisrezepte zubereiten können, habe ich hier ein tolles Rezept für eine Kürbis-Suppe mit Orangenaroma. Ich persönlich habe einen Herd mit Induktionskochfeld, der mir die Zutaten schnell erhitzt, sodass ich auch nicht zuviel Zeit fürs Kochen benötige. Für eine Vorspeise für 4 oder ein Hauptgericht für 2 Personen braucht ihr: 1 Schalotte Olivenöl 1 Knoblauchzehe 600 g Hokkaidokürbis 1 l Brühe 1 Orange 1/2 Becher Sahne 2 Stengel frischer Thymian Salz, Pfeffer, Zucker Den Kürbis waschen, ggf. schälen und grob würfeln. Die Schalotte und den Knoblauch würfeln. Schalotte im heissen Öl in einem Topf anschwitzen, dann den Knoblauch und den Kürbis hinzugeben. Alles zusammen anschwitzen. Mit der Brühe aufgiessen und den Saft und die abgeriebene Schale der Orange hinzugeben. Leise köcheln. Nach 10 Minuten 1 Stengel Thymian hinzugeben und mitkochen.  

    Ein Kommentar