Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Koecheln Index: Chiliflöckchen

  • Toast Malé – Toast mit Kochschinken, Blauschimmelkäse, Mango-Ananas-Chutney und Ruccola

    Hawaii war gestern… Trotzdem Danke an Clemens Wilmenrod 🙂 Wenns mal etwas moderner sein soll nehmt ihr für 2 Personen 4 Scheiben Toastbrot 1/2 Dose gewürfelte Ananas mit Saft 1/2 frische Mango, geschält und in Würfel geschnitten 2 Scheiben Kochschinken 4 Scheiben Blauschimmelkäse Salz, Pfeffer, Chiliflöckchen, Honig, Mangosaft (oder Apfelsaft) 2 Hände voll Ruccola 2 Salatblätter Sooo, einfach einfach einfach… Die Ananas und die gewürfelte Mango in einem Topf anschwitzen, salzen, pfeffern und Chili nach Schärfewunsch dazu. Mit 1 El Honig süßen und schon heiss werden lassen. Mit 1 Glas Mangosaft ablöschen und mit dem Ananaswasser aus der Dose aufgiessen und aufkochen. Mit etwas Speisestärke eindicken oder einfach einkochen lassen. Auf einem Backblech mit Backpapier den Schinken auslegen und Käse drauf. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad „anschmelzen“ (nicht flüssig werden lassen). Das Brot toasten. Die Rinde abschneiden, jeweils auf einem Toast das Salatblatt legen, Mus drauf. Jetzt den Kochschinken/Käse belegen und Mus drauf. Zweite Toastscheibe von unten mit der…  Weiterlesen

  • Hähnchen-Paprika-Reis-Pfanne

    Schnelle Nummer, gelingt immer, schmeckt immer! Wenns so zubereitet wird: 4 Personen brauchen: 1 gelbe und 1 rote Paprika 150 g Reis fast fertig gekocht 500 g Hähnchenbrustfilet vom Fleischer des Vertrauens 200 g Champignons 1 Knofizehe Salz, Pfeffer, Chiliflöckchen 2 EL Kräuterfrosti (TK-Kräutermische) Olivenöl, Brühe 1 Becher Schmand oder Creme fraiche Sooo, das Fleisch, die Paprika und die Champignons in mundgerechte Stücke schneiden, den Knofi würfeln. Reis aufsetzen. Das Fleisch in etwas Mehl wälzen und im heissen Öl in einer Pfanne anbraten.  Die Champignons zugeben und anbrutzeln, dann die Paprika und den Knofi. Alles schön durchschwenken, würzen und weiter anschwitzen. Dann mit Brühe ablöschen ao dass alles bedeckt ist. Etwas koecheln lassen und den Reis dazugeben, wenn er so gut wie fertig ist 😉 Jetzt noch den Schmand dazu, mit Kräuterfrosti abschmecken und servieren. Lecker 😉

  • Die fetten Wochen sind vorbei! Bandnudeln mit Paprikagemüse

    Sooo, ohne Kalorien aber mit viel Geschmack. Schnell zubereitet, günstig, lecker und gesund! Damit vorm Ski-Urlaub die Figur wieder in Form kommt! Zutaten für 4 Personen: 3 Paprikaschoten in  Farbe nach Wahl Knofizehen 1 Strauch Basilikum Salz, Pfeffer, Olivenöl 1 Limette 1 EL Kräuterfrosti Chiliflöckchen aus der Mühle 500 g Nudeln nach Wahl Also, schnell und gesund: Die Paprika waschen und in breite Streifen schneiden.  Die Knofizehen (Menge nach Geschmack) in Scheibchen schneiden und den Basilikum abzupfen und die Blätter waschen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Paprika auf der Hautseite anbraten und flachdrücken. Nudeln kochen. Paprika herausnehmen und die Haut abziehen. Gehäutete Paprika wieder zurück in die Pfanne und den Knofi dazugeben. Bei geringer Hitze schmurgeln. Mit Salz (vorsichtig) und Pfeffer und Chiliflöckchen würzen. Die Nudeln dazugeben, den Basilikum und Kräuterfrosti unterheben und etwas Limettensaft drüberträufeln. Servieren. Lecker :- )