Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Koecheln Index: Creme

  • Lanz kocht: Stefan Marquardt im Wald!

    Pilze, Bäume und Rinde gibt es im Wald, aber auch leckeres Wild und Kraut. Davon wollen uns diesmal die Sterneköche Stefan Marquard, Alfons Schuhbeck, Alexander Herrmann, Andreas C. Studer und Kolja Kleeberg überzeugen. Glasierter Wildschweinrücken auf Selleriecreme mit Essigpilzen Vorspeise : Stefan Marquard Reh-Brezen-Gröstel mit Trompetenpilzen und Rosenkohl Zwischengang : Alfons Schuhbeck Wildtaubenbrust im Holunderbeersud mit Kartoffel-Birnengemüse Erster Hauptgang : Alexander Herrmann Wildschweinrücken mit Kürbis-Pesto und Safranknöpfle Zweiter Hauptgang : Andreas C. Studer Hagebutten-Scones mit clotted cream und Tannenwipferl-Eis Dessert : Kolja Kleeberg

  • Lanz kocht: Lass es knacken, Baby!

    Knackige Rezepte bei Markus Lanz am Freitag im ZDF! Knacken ließen es diesmal Alfons Schuhbeck, Lea Linster, Johannes King, Stefan Marquard und Andreas C. Studer mit köstlichen Ideen aus dem Knusperland. Hereinspatziert und alles nachgekocht: Gefülltes arabisches Fladenbrot auf Artischocken-Feigensalat mit Granatapfeldressing Vorspeise: Alfons Schuhbeck Croustillant vom Taschenkrebs auf Karottenkompott und Krustentierjus Zwischengang: Johannes King Asiatische Rindsroulade mit Frühlingsrolle und knusprigem Dip Erster Hauptgang: Stefan Marquard Wolfsbarsch in der Salzkruste mit Sommersalsa Zweiter Hauptgang: Lea Linster Grosis gebrannte Creme mit Krokant und knackigen Exoten Dessert: Andreas C. Studer

  • Creme Brûlée

    Dieser Nachtisch Klassiker eignet sich perfekt als Abschluss eines tollen Menüs, ferner lässt sich dieses Dessert prima vorbereiten und sollte auf keinem Buffet fehlen! Für eine leckere Creme Brûlee für 4 Personen braucht ihr: ¼ l Milch 250 Sahne 1 Vanilleschote 5 Eigelb gross 50 g Zucker + Zucker zum karamellisieren Milch, Sahne und die ausgekratze Vanille mit der V-schote aufkochen. In der Zwischenzeit die Eigelbe  und den Zucker schaumig aufschlagen, die Milch-Sahne-Mischung langsam einrühren  und durch ein feines Sieb passieren. Jetzt in ofenfeste Tassen/Formen/Schälchen füllen und im vorgeheizten Ofen bei 120 Grad in einen mit Wasser gefüllte Auflaufform stellen. Im Ofen gute 50-60 Minuten stocken lassen. Nach dem Abkühlen mit je gut 1 EL Zucker bestreuen und mit dem Küchen-Bunsenbrenner abflammen! (Alternativ bestreuen und direkt unter dem Backofengrill karamellisieren lassen). Lecker!    

    Ein Kommentar