Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Koecheln Index: Eis

  • Das schnelle Fruchteis von Alexander Herrmann aus der Sendung Lanz kocht!

    Manchmal hat man das: Alle haben aufgegessen, sind satt und zufrieden und trotzdem könnte man noch ein Eis hinterher essen. Natürlich hatte ich keins da, aber der Eishunger war nicht mehr zu leugnen. Da fiel mir das Rezept von Alexander Herrmann ein. Das Rezept für das Fruchteis hatte er in der Sendung Lanz kocht vorgeführt. Da man im Fernsehen ja viel erzählen kann, dachte ich mir: Ausprobieren. Was hatte ich da? gefrorene Himbeeren Sahne Puderzucker Mehr braucht ihr wirklich nicht. Einfach die Zutaten in einen kleinen Chopper packen und gute 20-30 Sekunden durchmixen. Das Ergebnis ist ein super cremiges Fruchteis. Ein wirklich tolles Rezept für ein schnelles Eis vom Sternekoch Alexander Herrmann!

    2 Kommentare
  • Chili-Pudding

    Warum nur zum Hauptgericht Chili? Wir ham ja auch schon Chili-Trinkschokolade, also warum keine scharfe Nachspeise probieren? Schnell gemacht, immer wieder lustig zuzuschauen wenn die Gäste merken dass es sich nicht um einen normalen Pudding handelt 😉 1 Pk Puddingpulver Schokolade und die dazugehörigen Zutaten Milch und Zucker 1 Chilischote entkernt und mit dem Mörser zerrieben oder mit dem Messer mega-kleinschneiden Die Milch kochen und die Chili dazugeben, jetzt den Pudding nach Anleitung zubereiten.

  • Scharfe spanische Tortilla

    Oder mexikanische? 😉 Keiner weiss das.  Für eine große Pfanne braucht ihr 300 g festkochende Kartoffeln in 1cm-Würfel 1 rote Zwiebel in halbe Ringe 1/2 rote Paprika in Stückchen 1/2 grüne Paprika in Stückchen (Rest als Streifen zwischendurch knabbern) 1 Knofizehe gewürfelt 1 rote Chilischote gewürfelt (mit oder ohne Kerne entscheidet ihr!) 3-4 Eier Salz, Pfeffer, Öl Soo,die Kartoffelwürfel in Öl erhitzen und bräunen. Dann die Zwiebeln zugeben, salzen, pfeffern. Die Paprika dazu, Knofi rein, Chili rein,  alles durchschwenken. Eier verquirlen und drüber giessen. Auf dem Herd kurz unten anstocken lassen, dann im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad 10-15 Minuten stocken lassen. Auf einem Teller servieren oder direkt aus der Pfanne futtern 😉