Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Koecheln Index: Espresso

  • Lanz kocht! Italienischie Klassiker neue Rezepte

    Italien und seine mediterane Küche lockt immer wieder mit neuen Überraschungen. Heute ist es aber an der Zeit, dass wir bzw. die fünf Sterneköche um Markus Lanz die italienischen Klassiker mit Amore neu beleben. Jeder Koch kümmert sich um einen Pizza und Pasta Klassiker und präsentiert. Diesmal sind zwar sehr gute Köche dabei, neben Alfons Schuhbeck, Sohyi Kim, Nelson Müller, und Andreas C. Studer ist auch wieder Zwei-Sterne-Koch Johannes King dabei, aber warum fehlen die Profis der Italienischen Küche? ICh hätte mir für dieses Thema auf jeden Fall Cornelia Poletto und am Liebsten auch, bekennenden Mediteranisten und Lehrling von Gennaro Contaldo, Tim Mälzer geswünscht. Aber vielleicht gab es ja terminliche Probleme… Hier die Rezepte zur Sendung vom 13.1.2012: Vorspeise: Vitello tonnato Zwischengang: Tagliatelle mit Pomodore 1. Hauptgang: Gratinierter Wolfsbarsch 2. Hauptgang: Malfatti mit zweierlei Spinat Dessert: Espresso-Zabaglione

  • Welche Kaffeemaschine ist die Richtige für mich? Brauche ich einen Kaffee-Vollautomaten? Was kostet eine gute Kaffeemaschine? Wer kann mich beraten?

    Die Auswahl an Kaffeevollautomaten für zuhause ist riesig und wenn man einmal den Entschluss gefasst hat, sich eine neue Kaffeemaschine zuzulegen, steht man vor der Qual der Wahl. Daher sollte man sich einen Moment Zeit nehmen und einfach ein paar Fragen für sich beantworten! Wieviele Personen soll die Maschine versorgen? Das ist eine banale, aber äusserst wichtige Frage! Eine große Familie, die jeden Morgen zusammen frühstückt, braucht unter Umständen 6 Becher Kaffee zur gleichen Zeit. Daher lohnt sich eine klassische Kaffeemaschine, die per Knopfdruck eine große Kanne kochen kann. Das Gleiche gilt für den Kaffeebesuch am Sonntag Nachmittag: Wenn eine Gruppe Damen und Herren vor der leckeren Sonntagstorte sitzt und warten muss, bis der letzte Kaffee durchgelaufen ist, weden ziemlich schnell gereizte Kommentare zu hören sein! Welche Kaffeespezialitäten trinke ich gerne? Wer auf Latte Macchiato, Cappuccino oder Milchkaffee steht, der ist natürlich mit einem richtigen Vollautomaten bedient. Diese bereiten auf Knopfdruck mit frisch gemahlenem Kaffee- / Espressopulver köstliche Kaffeegetränke zu….  Weiterlesen

  • Rezept mit Bild: Geeiste Espressocreme mit Schokoladensoße und Orangensoße, einfach gut zum Vorbereiten!

    Mit diesem Rezept könnt ihr richtig schön auf dicke Hose machen. Klappt immer, lässt sich prima vorbereiten und in der Regel erntet man Applaus 🙂 Natürlich handelt es sich bei diesem Rezept nicht um ein Diätrezept, aber bei einem Nachtisch darf man ruhig auf das Kalorien zählen verzichten, voraussgesetzt man ist nicht auf cholesterinarme Ernährung angewiesen! Auch kann man das Gericht auch umfangreicher gestalten, besonders was die Soßen angeht. Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt! Ihr braucht für 4 Portionen 200 g Mascarpone (kein light-Produkt verwenden wg Einfrieren, es entstehen sonst Kristalle, die „schmecken“ nicht) 1 Becher Sahne 3 gehäufte EL Puderzucker 1 Zitrone 3 EL Espressobohnen 1/2 Tafel Zartbitterschokolade 1 Glas Orangensaft 3 EL Zucker 1 Vanilleschote Beim Anrichten Milchschaum aus dem Maschine oder einfach im Topf geschlagen, ersatzweise geschlagene Sahne Beim Anrichten Kakopulver Die Espressobohnen in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten bis diese zu duften beginnen. Mit der ausgekratzten Vanille in die Sahne geben und abkühlen…  Weiterlesen