Mit diesem Rezept könnt ihr richtig schön auf dicke Hose machen. Klappt immer, lässt sich prima vorbereiten und in der Regel erntet man Applaus 🙂 Natürlich handelt es sich bei diesem Rezept nicht um ein Diätrezept, aber bei einem Nachtisch darf man ruhig auf das Kalorien zählen verzichten, voraussgesetzt man ist nicht auf cholesterinarme Ernährung angewiesen! Auch kann man das Gericht auch umfangreicher gestalten, besonders was die Soßen angeht. Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt! Ihr braucht für 4 Portionen 200 g Mascarpone (kein light-Produkt verwenden wg Einfrieren, es entstehen sonst Kristalle, die „schmecken“ nicht) 1 Becher Sahne 3 gehäufte EL Puderzucker 1 Zitrone 3 EL Espressobohnen 1/2 Tafel Zartbitterschokolade 1 Glas Orangensaft 3 EL Zucker 1 Vanilleschote Beim Anrichten Milchschaum aus dem Maschine oder einfach im Topf geschlagen, ersatzweise geschlagene Sahne Beim Anrichten Kakopulver Die Espressobohnen in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten bis diese zu duften beginnen. Mit der ausgekratzten Vanille in die Sahne geben und abkühlen…  Weiterlesen