Karfreitag gibt es Fisch. Aber muss ja nich am Stück sein! Daher hier ein Rezept für ein Hauptgericht an Karfreitag mit Pasta, Lachs und Spinat. Für 2 Personen braucht ihr: 300 g Pasta gekocht 200 g Wildräucherlachs 150 g Blattspinat 1/2 Zwiebel gewürfelt 1/2 Zitrone 1 Knoblauchzehe gewürfelt 1 Gläschen Weisswein trocken 1 Becherchen Sahne Olivenöl, Salz, Pfeffer, Muskat, Prise Zucker Also, die Zwiebel und den Knoblauch in einer tiefen Pfanne in heissem Öl anschwitzen und mit dem Wein ablöschen, kurz etwas einkochen lassen, Sahne dazugeben, den Lachs in Streifen schneiden und dazugeben, würzen, Spinat rein, durchschwenken, Pasta dazu, durchschwenken, mit Zitronensaft abschmecken und in tiefen Tellern servieren. Ein Fischgericht zu Ostern schnell zubereitet und für den kleinen Geldbeutet geeignet!