Zutaten 250 g Fischfilet (z.B. Rotbarsch oder Dorsch) eine rote Paprika 2 Frühlingszwiebeln neutrales Öl 1 EL rote Currypaste Zitronenblätter 200 ml ungesüßte Kokusmilsch 2 EL Fischsauce 1 TL brauner Zucker 1 TL Limettensaft Zubereitung Den Fisch unter fließendem Wasser abwaschen, trockentupfen und in etwa 3 cm breite Streifen schneiden. Die Paprikaschote waschen, halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Sie mit dem Grün in feine Ringe schneiden. Die gewaschenen und trockendetupften Zitronenblätter mit einer Schere in feine Streifen schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Currypaste darin andünsten. Sie mit der Kokusmilsch ablöschen und mit Fischsauce, Zucker und Limettensaft würzen. Die Paprikastreifen und die Frühlingszwiebelringe dazugeben und die Sauce aufkochen. Die Fischstücke dazugeben und bei schwacher Hitze 3 Minuten darin ziehen lassen. Über jede Portion ein paar Zitronenblattschnipsel geben,