Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Koecheln Index: Kümmel

  • Lanz kocht! Überraschungsmenü zu Ostern (Nachfolge von Kerners Köche)

    Nelson Müller, Mario Kotaska, Alexander Herrmann, Alfons Schuhbeck und Cornelia Poletto zaubern schon heute was Leckeres zu Ostern. Dabei wird nicht immer auf die Kalorienzahl oder den Blutfettspiegel Rücksicht genommen. In diesem Sinne denken wir heute mal nicht an die Triglyceride – schließlich sollte man den Cholesterinwert gesund und natürlich senken. Hier sind alle Rezepte von Lanz kocht vom 4.3.2010 Variationen von Krustentieren Vorspeise von Nelson Müller Laugencroissant-Harzer-Tofu-Kümmelauflauf Zwischengang von Mario Kotaska Fränkischer Gruß an Laos Erster Hauptgang von Alexander Herrmann Blutwurstteller Zweiter Hauptgang von Alfons Schuhbeck Zitronen-Macadamia-Tiramisu mit karamellisierten Chili-Brombeeren Dessert von Cornelia Poletto

  • Gulaschsuppe

    Ein Süppchen in Ehren… aber was ist eigentlich ein Süppchen? Heute gibts Gulaschsuppe für 4 Personen  350 g Rinder- und Schweinegulasch vom Fleischer 1 Gemüsezwiebel 5 EL Mehl Tomatenmark, Salz, Pfeffer,Paprikapulver, Kümmel, Olivenöl Sooo, wie immer schnell und einfach! Die Zwiebeln würfeln, das Fleisch salzen und pfeffern und  in einer heissen Pfanne mit Olivenöl anbraten, die Zwiebeln dazugeben, Mehl abstäuben und durchrühren. Das Tomatenmark (so ne halbe Tube max) dazugeben, durchrühren und mit nem guten halben bis dreiviertel Liter Wasser aufgiessen. Bei mittlerer Temperatur das Fleisch ne gute halbe Stunde garen, dann mit den Gewürzen abschmecken. Dazu Baguette! Lecker 🙂

  • Zitronen-Spaghetti mit Lachs nach Cornelia Poletto

    Zutaten 400 g Lachsfilet 4 EL Olivenöl Polettos „Fischfeuer-Gewürz“ oder ein anderes Fischgewürz 400 g Spaghetti grobes Meersalz 1 Schalotte 1 Zehe Knoblauch 1 eingelegte Zitrone 2 EL Olivenöl 1 TL Sojasoße 1 TL Sesamöl frischer Ingwer feines Meersalz 2 EL frische Korianderblätter Zubereitung Das Lachsfilet würfeln und in vier Esslöffeln Olivenöl und dem Fischgewürz marinieren. Mit Klarsichtfolie abgedeckt im Kühlschrank mindestens eine Stunde ziehen lassen. Anschließend in einer Pfanne kurz anbraten und salzen.