Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Koecheln Index: Mayonnaise

  • Lanz kocht: Ein leckeres Pfingst-Sonntags-Menü

    Zu Pfingsten gibt es diesmal im ZDF: Lachs-Sashimi-Roll mit weißem Spargel Vorspeise von Steffen Henssler Lauwarmer Gemüsesalat mit Maibock und Pfifferlingen Zwischengang von Alfons Schuhbeck Pochiertes Kalbsfilet mit Gemüse und Schnittlauchmayonnaise Erster Hauptgang von Sarah Wiener Kalbshaxe in Gewürz- und Olivenöl mit Limonenpolenta und mediterraner Sauce Zweiter Hauptgang von Johann Lafer Vanillewaffeln mit cremigem Ananaseis und Minz-Erdbeeren Dessert von Andreas C. Studer

  • Frankfurter Grüne Sauce

    Grüne Sauce ist eine kalte Kräutersauce, die meist zu gekochtem Fleisch oder Fisch, kaltem Braten, Pellkartoffeln oder Salzkartoffeln gereicht wird. Neben Kräutern enthält sie in der Regel auch Pflanzenöl und Eier bzw. Mayonnaise oder wird auf der Basis von Schmand und saurer Sahne bereitet. In Varianten ist grüne Sauce in verschiedenen Ländern bekannt: in Deutschland vor allem aus Frankfurt am Main und Kassel. In beiden Städten gilt die jeweilige Zubereitungsvariante als besondere regionale Spezialität. In Italien ist sie als Salsa verde, in Frankreich als Sauce verte bekannt. Zutaten Petersilie Schnittlauch Kerbel Sauerampfer Dill Borretsch Kresse Estragon Liebstöckel Zitronenmelisse 2 Zwiebeln 4 Eier, hartgekocht 1 Esslöffel Essig 2 Esslöffel Öl 1/4 Liter Schmand o. saure Sahne 150 Gramm Joghurt 1 Prise Zucker Salz Pfeffer Zubereitung Alle Kräuter (ca. 300 g) verlesen, gründlich waschen und abtropfen lassen. Zusammen mit den abgezogenen Zwiebeln recht fein wiegen oder hacken und in eine große Schüssel geben. Mit Essig, Öl, Schmand und Joghurt verrühren, mit Salz…  Weiterlesen

  • Balsamico-Rotwein Sauce wie von Tim Mälzer

    Eine einfache und dadurch nicht minder gut schmeckende Sauce zu Braten, Geflügel und allem, was man aus dem Ofen holt. Und das tollste dadran? Man kann sie literweise vorbereiten *g Und so geht es: Mach ein schnelles Karamel in einem Topf, also ne ordentliche Portion Zucker mit ein wenig Wasser auf den Herd stellen und warten, bis es bräunelt. Dann das Karamel mit einem wirklich großzügigen Schluck dunklen Balsamico-Essig ablöschen. (Bloß keinen teuren!) Rühren und das Karamel auflösen lassen. Dann eine Flasche billigen Rotwein reinkippen, ein zwei Zweige Rosmarin, 2-3 angedrückte Knoblauchzehen und etwas Thymian dazugeben und wallend kochen lassen, bis der Rotwein sich geviertelt hat. (Reduzieren 😉 ) Jetzt kommt das eigentlich geniale an der Sauce!

    5 Kommentare