Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Aus Omas Rezeptbuch: Kaiserschmarrn

Oma konnte es immer noch am besten!

Für eine schöne Portion als Nachtisch für 2-3 Personen braucht ihr:

  • 50 g Rosinen (alternativ Schokorosinen)
  • 160 g
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 2 EL Puderzucker
  • 1 Bio-Zitrone
  • 3 Bio-Eier
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 125 ml Milch
  • Butterschmalz
  • 1 Prise Salz

So, uraltes Rezept und immer noch lecker, ich hab auf die Zugabe von Rum verzichtet 🙂

Die Eier trennen. Das Mehl in eine Schüssel geben und mit der Milch zu einem klumpenfreien Teig verrühren. Eine Prise Salz, Puderzucker, etwas Zitronenschale, Vanillezucker, und die Eigelbe hinzugeben und ordentlich (ggf mit der Küchenmaschine) verrühren und beiseite stellen. In der Zwischenzeit das Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen und dann die Mandeln drunterheben. Jetzt den Schnee unter den Teig heben. (1/3 unterrühren, dann den Rest ganz vorsichtig unterheben) In einer Pfanne Butterschmalz bei mittlerer Stufe erhitzen und den Teig hineingeben. Die Rosinen draufgeben und anbacken. Wenden und mit einem Pfannenwender in Stücke teilen und fertigbacken. Mit Puderzucker dekoriert servieren! Lecker schmeckt dazu selbstgemachtes Apfelmus!

2 Comments to “Aus Omas Rezeptbuch: Kaiserschmarrn”

  1. herbert sagt:

    Ein Kaiserschmarrn ist so lecker, dass ich ihn vollwertig als Hauptgericht genieße.

  2. katja sagt:

    Schmeckt Hammerlecker!!! Hatte keine Zitrone und hab Orangenschalen genommen. SChmeckt richtig gut! Danke fürs Rezept!

  3. […] Weil Rezepte aus dem Kochbuch von Frank Rosin kopieren langweilig ist, findet ihr hier ein tolles Rezept für einen Kaiserschmarrn, der dem vom Rosin um nichts nach […]

Leave a Reply