Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Aus Omas Rezeptbuch:Früchteauflauf

Auflauf: Ja. Süßspeise: Ja! Geht das?

Natürlich:

  • 500 g Früchtemix (gibts auch lecker im TK-Regal)
  • 100 g
  • etwas Zimt
  • 1/2 TL Backpulver
  • 300 ml Milch
  • 1 Pck Vanillezucker
  • Zitronensaft
  • 4 Bio-Eier

So, ganz einfach: Die Früchte in eine Auflaufform geben und den Zucker und den Zimt vermischen und drüberstreuen. Die Eier trennen, das Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen. Das Mehl mit der Milch zu einem klumpenfreien Teig verrühren, Backpulver und Vanillezucker, sowie einen Schuss Zitronensaft druntergeben. Jetzt die Eigelbe in zwei Schüben drunterrühren. Das Eiweiss zum Schluss drunterheben (Zuerst etwa 1/3 vom Eiweiss drunterrühren und den Rest danach vorsichtig mit nem Schneebesen drunterheben).
Die Masse auf die Früchte geben glattstreichen. Den Auflauf erst bei 100 Grad vorgeheizt etwa 15 Minuten backen, dann auf 200 Grad stellen und noch mal ca. 30 Minuten fertigbacken. Je nach Ofen 🙂 Etwas auskühlen lassen, servieren, Lob einfangen! Lecker 🙂

No Comments Yet.

Leave a Reply