Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Chili-Cheese-Nuggets selber machen!

Lecker, schnell und einfach: 400g Lieblingskäse (Cheddar, Gouda, … was man mag!) kleinschneiden. 200-250g (also eine Packung) Schmelzkäse (Kräuter oder normal, man kann auch die Toast-Scheibletten-Scheiben nehmen) mit den Käsewürfeln zusammenrühren. Nun kommt die Würze! Ich brauch kein Salz mehr, da der Käse das schon mitbringt, wer es deftig mag, salzt hier. Frisch gemahlenen Pfeffer dazugeben und eine Prise Cayenne-Pfeffer. Jetzt kann man entweder die eingelegten Jalapenos kleinschneiden und unterrühren, frische Pfeffer-/Chilischoten, oder was man eben so findet. Nur nichts getrocknetes! Kerne würde ich auf jeden Fall entfernen.

Achtung, nun kann man variieren! Warum nicht mal angebratene Schinkenwürfel dazu? Habt Ihr schonmal Kapern getestet? Klingt strange, ist aber der Hammer! Getrocknete Tomaten, Salami, Mais, .. was man so mag kann mit rein.Oder gebt dem Ganzen Farbe: Paprika, Sambal-Oeleck, viiiele Kräuter, Kurkuma… alles ist erlaubt!

Die Masse gut durchrühren und in Nuggets, Bällchen… formen. Wer Probleme hat ölt eine Eiswürfelform ein und füllt diese. Leicht anfrieren lassen und fertig. Die Nuggets in Ei und sehr feinem Paniermehl wälzen und das Ganze dann entweder in die Friteuse, einen Öltopf oder einfach in der Pfanne ausbraten. TIPP: die rohen Bällchen sind mit ein wenig Geschick auch eine coole Zutat für das nächste Fondue! Ich würde die Nuggets um die 3 Minuten im heissen Fett ausbacken. Also Pommeshitze, nicht über 170°…

2 Comments to “Chili-Cheese-Nuggets selber machen!”

  1. Mario sagt:

    Hallo Torben,
    danke für das super Rezept. Werde ich die Woche gleich mal ausprobieren. Hört sich richtig lecker an. Auf die Kalorien schauen wir natürlich nicht! 😉
    Viele Grüße, Mario

  2. Martin sagt:

    hehe, gerne doch! da hast du recht, kalorien sind nicht alles 😉

Leave a Reply