Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

„Ein Teig für alle Fälle“

Dieser Teig stellt einen Grundteig dar, der beliebig variiert werden kann. Nach dem Grundrezept gebe ich einpaar Tipps, wie man den Kuchen verändern könnte.

6 Eier
350g Zucker
375g Mehl
2Pck. Backpulver
375g Butter

Zucker und Eier mindestens 5 Minuten lang miteinander verrühren. Nach dem Rühren sollen keine Zuckerkristalle mehr erkennbar sein!
Das Mehl sieben und unter die Masse rühren. Backpulver ebenso.
Die Butter auf dem Herd schmelzen und abkühlen lassen. Danach langsam während des Rührens zu dem Teig hinzugeben. Nun den Teig auf ein eingefettetes Backblech gießen und gut verteilen. Der Kuchen muss bei 160- 180°C ca. 25-30 Minuten backen.

Varianten:

Schoko-Kirsch: Dem Teig 1-2EL Kakaopulver hinzugeben und verrühren. Kirschen aus dem Glas abtropfen lassen und in den Teig drücken. nach dem Backen kann eine Schokoglasur auf dem Kuchen verstrichen werden.

Mandarine: Auf den Teig abgetropfte Mandarinen (aus der Dose) verteilen und Kuchen backen. Nachdem der Kuchen abgekühlt ist, mit Puderzucker bestreusen.

Natürlich könnt ihr den Kuchen beliebig belegen, jedoch solltet ihr immer darauf achten, dass die Früchte immer gut abtropfen lasst, da der Teig sonst ganz matschig wird!

Ich sag nur: Mahlzeit!

No Comments Yet.

Leave a Reply