Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Feiertage 2011 – Heilige Drei Könige – Rezept für einen Dreikönigskuchen

Am 06. Januar sind die Sternsinger wieder unterwegs. Natürlich sammeln sie auch diesmal Spenden für einen guten Zweck. Warum probiert ihr nicht mal das Dreikönigsbrot aus? Es handelt sich um einen süßen Hefeteig, der in vielen Ländern traditionell an diesem Tag verspeist wird. Hier das leicht abgewandelte Originalrezept für das Kaffeekränzchen mit 4-8 Personen:

  • 1 Würfel Hefe
  • 1 kg Weizenmehl
  • 1/2 l Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1/2 Pk Butter
  • 150 g
  • 120 g Rosinen
  • 3 Eier

Die Butter in der Mikrowelle erwärmen. Die Hefe in die lauwarme Milch bröckeln, 1 EL Mehl dazugeben, etwas Zucker und eine Prise Salz. Alles verrühren und ein paar Minuten vorgehen lassen. Das Mehl in eine Schüssel geben und mit dem Zucker vermengen. Milch und Butter untermengen und mit den Rosinen, der abgeriebenen Zitronenschale und 2 Eiern zu einem richtig schönen Teig verkneten.  Zugedeckt 1-2 h gehen lassen.

Den Ofen auf 190 Grad heizen.

Nach dem der Teig aufgegangen ist, einen Teil abnehmen und zu einer Kugel formen. Aus dem Rest 6 gleiche kleinere Kugeln formen. Die große Kugel kommt in die Mitte, der Rest wird (wie bei einer Partybrötchensonne) an die Mitte fest herangedrückt. (Alles bereits auf dem Backblech „montieren“) Nochmal 10 Minuten ruhen lassen und mit einem verquirlten Eigelb-Milch-Mix bepinseln. Im Ofen 30-40 Minuten schön luftig locker ausbacken.

Lecker 😉

No Comments Yet.

Leave a Reply