Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Fenchel-Spaghetti mit Schinken und getrockneten Tomaten

Und viel mehr ist es auch nicht, dafür hammer lecker, wenn man den Fenchelgeschmack mag. Ihr kauf Euch ne Fencheknolle und schneidet sie schön klein, nebenbei schonmal das Nudelwasser aufsetzen. Nicht mit dem Salz sparen bei dem Wasser, wie Alfons Schuhbeck immer meint: „Nachträglich kriegst des Salz net in den Bursch…“. Den Fenchel in etwas anbrutzeln, bis er glasig ist. Dann kleingeschnittene getrocknete Tomaten dazu (die in Öl!) und ebenso klein geschnittenen gekochten Schinken (JA, das gibt sicher Krebs…).

Derweil die Spaghetti aldente kochen, notfalls die Fenchelgeschichte noch kurz vom Herd nehmen. Zum Fenchel kein Salz aber ordentlich Pfeffer. Sind die Spaghetti fertig (noch gut bissfest, aber nicht mehr innen) dann direkt in die Fenchelpfanne geben und etwas Nudelwasser dazugeben. Ne gute Handvoll geraspelten frischen Parmesan rundet die Soße ab, alles kurz schwenken und dann heiss auf die warmen Teller.

Die Idee hab ich bei Steffen geklaut, aber der Postet ja nie was ;p Er hat den Parmesan extra und noch Pinienkerne dazu gegeben… Oder?

1 Comments to “Fenchel-Spaghetti mit Schinken und getrockneten Tomaten”

  1. Steffen sagt:

    Ja Torben hast Recht, Pinienkerne einer Pfanne (ohne Öl) anrösten und einfach am Schluss mit zusätzlichen Parmesan über den Teller verteilen.
    Übrigens macht euch auf ein Überraschung gefasst wenn ihr den Preis für Pinienkerne seht, der ist nämlich der Hammer.

    PS: danke das du meine Rezepte klaust

Leave a Reply