Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Gyros-Auflauf

Wer sich nich entscheiden kann zwischen Gyros und nem Auflauf, der tut einfach beides:

Für 4 große Portionen braucht ihr an Zutaten folgendes:

  • 3 Schweineschnitzel
  • 2 Paprika
  • Handvoll Kirschtomaten
  • Handvoll Oliven
  • Handvoll entkernte Pepperonis
  • 2 Zwiebeln
  • 1-2 Knofizehen
  • (geraspelter) Gouda
  • 1 Pkg Schafkäse
  • 3 Tassen fast fertig gekochter Reis
  • Schlückchen Sahne
  • Becher Creme fraiche oder Schmand
  • Salz, Pfeffer, Chiliflöckchen, Curry, Paprikapulver, Orgeano, Thymian… was da ist, es gibt auch fertiges Gyros-Gewürz getrocknet, wers bekommen kann, einfach mit zu geben

Zuerst die Schnitzel in dünne Gyrosstreifen schneiden, etwas schräge, dann werden die Streifen größer. Mit Öl und den Gewürzen marinieren, im Kühlschrank durchziehen lassen. In der Zwischenzeit das Gemüse ggf schälen, würfeln, in Stückchen schneiden, Tomaten können wahrscheinlich sogar ganz bleiben. Den Schaaaafskäse würfeln, den Gouda raspeln. Reis ansetzen.

Das Gemüse in einer Pfanne mit heissem Olivenöl anbraten, würzen, beiseite stellen. Das Fleisch in der selben Pfanne scharf anbraten, das Gemüse zugeben, und nochmal durchschwenken. Temperatur aus, Sahne und Creme Fraiche zu, durchrühren, abschmecken. Den fast fertig gekochten Reis runtergeben, alles in eine Auflaufform tun, Schafkäse druff, Käse dröbber. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad backen, bis der Käse schön knusperig. Lecker!

No Comments Yet.

Leave a Reply