Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Jamie at Home: Italienische Brot- und Kohlsuppe mit Butter

15_jamie_bg_1.jpgDie fabelhafte, reichhaltige Brotsuppe schmeckt wundervoll mit dem König des Wintergemüses – dem Kohl. Sie wird wie eine Lasagne schichtet. Dazu benötigt man gegrilltes Brot, Kohl und Brühe. Fontina-Käse kriegt man in jedem guten Supermarkt. Alternativ kann man aber auch Cheddar oder Gruyere verwenden.

Zutaten

  • 3 l Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 1 Wirsingkohl, Stängel getrennt, die äußeren Blätter abgetrennt und grob zerkleinert
  • 2 große Hände voll „Cavolo Nero“ oder Grünkohl, Blätter abgetrennt und grob zerkleinert
  • ca. 16 Scheiben Sauerteigbrot
  • 1 Knoblauchzehe, halbiert
  • Olivenöl
  • 12-14 Scheiben geräucherter Schinken
  • 1 x 100g Anchovis in Öl (aus der Dose)
  • 3 Bündel frischer Rosmarin, Blätter gepflückt
  • 200 g Fontina-Käse, gerieben
  • 150 g frisch geriebener Parmesan, plus etwas zum Servieren
  • Meersalz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer ein paar Stückchen
  • 1 kleines Bündel frischer Salbei, Blätter gepflückt

Heizen Sie den auf 180°C bzw. Gasstufe 4 vor. Kochen Sie Brühe auf und geben Sie den Kohl hinzu – „Cavolo Nero“ und oder Grünkohl. Kochen Sie alles für ein paar Minuten bis das Gemüse weich ist. Entfernen Sie den Kohl und füllen Sie ihn in eine große Schüssel um, die Brühe bleibt im Topf.

Toasten Sie bis auf fünf Scheiben das komplette Brot und reiben Sie eine Seite mit Knoblauch ein. Als nächstes erhitzen Sie eine 10 cm hohe Pfanne. Geben Sie ein paar Spritzer Olivenöl in die Pfanne und braten die Pancetta und Anchovis kurz an. Wenn die Pancetta goldbraun ist, geben Sie den Rosmarin und den gekochten Kohl dazu.

Legen Sie die vier getoasteten Brot-Scheiben nebeneinander in die Pfanne. Belegen Sie diese mit einem Drittel der Kohlblätter. Bestreuen Sie dies mit einem Viertel des geriebenen Parmesans und geben Sie einen Schuss Olivenöl dazu. Wiederholen dies zwei Mal. Aber keine Sorge, falls Ihre Pfanne nur Platz für zwei Lagen hat. Verteilen Sie alles auf der letzten Schicht und schließen das Ganze mit einer Lage ungetoastetem Brot ab. Drücken Sie die Lagen etwas mit Ihren Händen zusammen.

Gießen Sie die Brühe vorsichtig über alles bis sich die Form fast vollständig gefüllt hat. Geben Sie eine Prise Salz und einen Schuss Olivenöl hinzu. Nun kommt alles für ca. 30 Minuten in den vorgeheizten Ofen bis es goldbraun und knusprig ist.

Wenn die Suppe fertig ist, verteilen Sie sie in die Suppenteller. Schmelzen Sie die Butter in einer Pfanne, braten darin die Salbeiblätter bis sie knusprig und die Butter goldbraun ist (nicht verbrannt). Geben Sie einen Löffel der würzigen Butter und der Salbeiblätter zur Suppe und bestreuen diese mit Parmesan – eine Super-Kombination!

No Comments Yet.

Leave a Reply