Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Osterrezepte: Das Osterbrot

OsterposterMuh macht die Kuh, Mäh macht die Ente und Osterbrot macht der Osterhase

Zutaten
500 g , 1 Päckchen Hefe, 250 ml warme Milch, 100 g gehackte Mandeln, 150 g Zitronat, 250 g Rosinen, 100 g Butter, 2 cl Rum (ein Schnappsglas), 50 g Zucker, 1 Ei, 1 Prise Salz und für oben drauf 50 g flüssige Butter, 50 g Puderzucker

Zubereitung
Rosinen heiß abwaschen und abtrocknen. Dann die Rosinen, das Zitronat und die Mandeln mit dem Rum mischen und 30 Minuten ziehen lassen. Das Mehl in ein Schüssel sieben. In die Mitte eine Vertiefung eindrücken und aus der Hefe, der Milch und etwas Mehl einen Vorteig rühren. 15 Minuten gehen lassen.

Butter zergehen lassen und mit Ei, Zucker, Salz, Vorteig und Mehl zu einem richtigen Teig kneten und dann zugedeckt 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Danach die Rumfrüchte einarbeiten. Den Teig zu einem Laib formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Nun zugedeckt nochmals 20 Minuten gehen lassen. Besonders diese zweite Phase des Ruhens bringt Geschmack in das Osterbrot.

Den Teig kreuzförmig einschneiden und 50-60 Minuten bei 200°C . Das fertige Brot noch heiß mit flüssiger Butter bestreichen und mit Zucker bestreuen. Frohe Ostern!

No Comments Yet.

Leave a Reply