Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Pancakes, Pfannkuchen, Pannekoken

408159_pancake_time.jpgMan braucht nicht viel, um aus Omis Pfannkuchen die leckeren American Pancakes zu basteln, dafür einfach die gleichen Zutaten nehmen, wie beim Pannekoken von der Omma. Es gibt lediglich einen kleinen Unterschied!

Zutaten für 2-3 Personen

  • 200 g Weizenmehl
  • Milch
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver
  • 1-2 Pakete Vanillezucker
  • Prise Salz
  • (Ahorn)Sirup

Und nu gehts fast so weiter wie bei Oma:

Zubereitung

Das Ei trennen, das Eiweiß mit ner Prise Salz steif schlagen.

Alle anderen Zuataten (ausser der Milch, Butter, Sirup) in eine Rührschüssel tun, und mit Handmixer unter Zugabe der Milch eine nicht zu flüssige Masse basteln… Nicht so flüssig wie bei Omis Pfannkuchen!! Dann das Eiweiß vorsichtig unter die Masse heben, um die ganze Geschichte luftig zu machen… Joa, denn Butter in ne heisse Pfanne, und dicke Cakes von jeder Seite bei mittlerer Hitze goldigbraun ausbacken, und im Ofen warmstellen und übereinanderstapeln bis alle fertig sind.

Vom Prinzip das gleiche wie bekannt, nur dass EW wird druntergehoben. Dadurch bekommt die ganze Geschichte einen luftigeren Teig, die Masse selber ist ja auch dickflüssiger als bei Omi…

Joa, denn den Sirup dröbber, entweder einzeln, oder über den Stapel giessen und vom Stapel essen 🙂

Prima Frühstück, aber auch für Nachmittags statt Torte! 🙂

Lecker!

1 Comments to “Pancakes, Pfannkuchen, Pannekoken”

  1. Tuletorn sagt:

    Die Omi von Tim Mälzer würde sagen: “ Donnerwetter, die sind ja viel fluffiger als meine!“ 🙂

  2. […] das Rezept noch von den Pancakes kennt, der weiss bescheid, ansonsten gehen wir wie folgt […]

  3. […] leckere Sache, schnell gemacht und man kann unglaublich Leute beeindrucken, wenn man statt Pfannkuchen oder Pancakes einfach ein paar Crêpes macht… Is doch irgendwie alles fast das Gleiche, daher keine […]

Leave a Reply