Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Spargelzeit: Statt Kartoffeln machen wir Reibekuchen, Kartoffelpuffer, Rösti, Reiberdatschi

195065_potato_heart.jpgFind ich (nicht nur zu Spargel) von daher ne witzige Sache, weil die Kartoffelpuffer nicht nur zu herzhaften Speisen, sondern gerade auch als Süßspeise mit Apfelmuß einfach lecker sind. Das Grundrezept ist denkbar einfach, wer nur Kartoffeln hat, kommt genauso gut aus wie der, der noch Zwiebeln, Eier und Mehl drunterrührt. Mir schmecken sie am besten „pur“:

Zutaten:

  • pro Person die enstprechende Menge festkochender roher Kartoffeln
  • wer mag auf 4 Personen 1 Zwiebel, ein , 1 EL Mehl
  • , Pfeffer, Muskatnuss gerieben
  • als Süßspeise Apfelmuß

So, die Kartoffeln schälen und mit der Vierkantreibe raspeln, ein bischen ausdrücken, in einer Schale mit den Gewürzen (und nach Bedarf dem Ei und der ebenfalls geriebenen Zwiebel) vermengen. In einer Pfanne Butterschmalz o.ä. erhitzen und die Kartoffeln mit zwei Esslöffeln portionsweise reingeben und „flachdrücken“. Wenn die eine Seite angebrutzelt ist, wenden und fertigbacken. Bei Bedarf wie Pfannkuchen im Ofen warmstellen. Lecker 🙂

Tipp: Wer Küchenring verwendet, ob rund, Herz oder Sternform, sollte die unbedingt nutzen, sieht lustiger aus!

No Comments to “Spargelzeit: Statt Kartoffeln machen wir Reibekuchen, Kartoffelpuffer, Rösti, Reiberdatschi”

  1. […] ich doch neulich über Kartoffelpuffer geschrieben hab… Also selbstgemachtes Apfelmus schmeckt natürlich am besten dazu. Für ne […]

Leave a Reply