Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Spätzle-Filet-Pfanne

[ratings]

Zutaten
200 g Spätzle,Salz und Pfeffer, 2 Paprikaschoten,1 Stangen Porree, 1Dose Champignons, 300 g Filet (Hähnchen oder Schwein), Majoran, Petersilie, 2 EL Öl, 125 g Sahne, 250ml Gemüsebrühe, Saucenbinder, 50 g Käse (Gouda)

Zubereitung
Spätzle in reichlich kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. In der Zwischenzeit Paprikaschoten, Porree putzen und waschen. Paprika in Streifen, Porree in feine Ringe schneiden. Fleisch in Würfel schneiden. Kräuter fein hacken. Spätzle abtropfen lassen. Öl in einer großen (am besten ofenfesten) Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden braun anbraten. Würzen, herausnehmen. Gemüse im Bratfett ca. 5 Minuten anbraten. Mit Brühe und Sahne ablöschen, aufkochen. Soßenbinder einrühren und abschmecken. Spätzle, Fleisch und Kräuter zugeben. Käse über die Pfanne raspeln. Alles im vorgeheizten Backofen auf höchster Stufe ca. 5 Minuten überbacken bzw. übergrillen.

3 Comments to “Spätzle-Filet-Pfanne”

  1. maddin sagt:

    Das hört sich sehr lecker an, ich werd das auf jeden fall ausprobieren… aber statt der Dose Pilze werd ich frische Champignons probieren!

  2. Hibbo sagt:

    Ich glaub die frischen champignons würde darin untergehen und einfach matschig werden.. dann kannst du gleich zur Dose greifen!

  3. gusmu sagt:

    Ja es stimmt, ein echt leckeres Rezept.
    Aber bitte keine Spätzle aus der Tüte, selber gemacht schmecken die Spätzle besser, sind schneller fertig und auch noch wesentlich preiswerter.
    Wie es geht könnt Ihr hier nachsehen:
    http://www.spaetzlewunder.de/index.php/Start/Kochen+und+Geniessen/Grundrezept/Sp%E4tzle+schaben+ausf%FChrlich
    Gusmu

Leave a Reply