Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Toms Zitronenhuhn 2: Amaretto Spiced

Und hier das nächste Rezept für die Kombination Huhn und Zitrone. Heute braucht Ihr neben dem obligaten Huhn und den erwähnten gelben Früchten auch noch eine Flasche Amaretto, etwas geschmacksneutrales Öl (Sonnenblume), Peffer, Salz und Thymian.

Ihr säubert das Huhn ratzfatz und knetet ordentlich Salz, Pfeffer und Thymian an das Vieh. Drinnen, draussen, überall – wenn Ihr drischen Thymian habt, dann steckt ihn unter die Haut des Huhns. Einfach mit einem Finger die Haut anlösen und den Thymian reinstopfen.

Jetzt mindestens zwei Zitronen auspressen und mit gleicher Menge Amaretto und nem Schuss Öl vermischen. das ist Eure Tinktur 😉 Das Huhn in einen Bräter und schonmal mit ein wenig der Tinktur übergießen. Nicht das Innere des Huhns vergessen. Wenn man will, kann man da auch einen Schuss puren Amaretto reingeben. Während der Backzeit bei 200°C (Standard-Ofentemperatur für fast alles 😉 ) immer wieder den Vogel einpinseln. Nicht zu sparsam mit dem Amaretto umgehen! Je nach größe des Huhns braucht das ganze ne Stunde oder länger… lieber länger sag ich immer.

Dazu passt zum Beispiel ein aus Ruccola und Orangenfilets und Ofenfrisches Baguette. Guten Hunger!

1 Comments to “Toms Zitronenhuhn 2: Amaretto Spiced”

  1. Günther Meinhart sagt:

    Hallo ihr Koechler, ich freu mich schon auf heute abend, wenn ich das Rezept ausprobieren kann! Ich werde Ofenkartoffeln dazu machen und einen frischen Salat. Meine Frau wird Augen machen! Liebe Grüße aus Rothenburg, Euer Günther.

  2. […] Toms Zitronenhuhn 1: Römertopf und Kartoffeln […]

Leave a Reply