Willkommen auf koecheln.de mit unseren zahlreichen Rezepten zum Nachkochen! Frische Zutaten kombinieren wir mit einer raffinierten aber einfachen Zubereitung, weil ihr so eine einseitige Ernährung vermeiden könnt. Damit die Damen ganz sicher in ihre Hochzeitskleider passen, findet ihr bei uns spezielle cholesterinarme Rezepte für eine bedarfsorientierte Ernährung. Wer mit Hartz 4 leben muss, findet zahlreiche Rezepte, die gut und günstig zubereitet werden können. Für die Partnersuche 50plus halten wir romantische Menüs für ein Candle light Dinner zum Selbermachen parat. Ihr findet bei uns Rezepte, Keramik Pfanne auf Keramikpfannen.org und Backzubehör für kreative Torten zum Geburtstag oder die Hochzeit. Im Bereich Medienküche sprechen wir über „Rach, der Restauranttester auf RTL“, „Die Küchenchefs auf VOX“ und „Rosins Restaurants auf Kabel1“, zudem testen wir regelmäßig die neuesten Rezepte von „Tim Mälzer kocht!“. In unserem „Lanz kocht!“-Forum besprechen wir die neuesten Küchenschlachten der Stars und Sterne im Kochfernsehen. Wer dann aber vor lauter Fernsehen keine Zeit zum Kochen findet, kann zum Glück sein Essen online bestellen! Kochen kann jeder – wir koecheln mit Herd und Seele!

Was kochen unsere Spitzenköche Johann Lafer, Alfons Schuhbeck, Tim Mälzer oder Ralf Zacherl an Ostern? Eine Idee für ein Rezept an Ostern: Lachs-Quiche.

Natürlich werden Spitzenköche wie Johann Lafer oder Alfons Schuhbeck an Ostern nicht so etwas einfaches wie eine Quiche für die Familie zubereiten, vermutlich passt dieses Osterrezept eher zu den lockereren Köchen wie Ralf Zacherl oder Tim Mälzer. Aber so genau kann man das nie wissen. Auf jeden Fall gibt es auch an diesem Jahr ganz traditionell Fisch an Karfreitag. Aber eben noch mit anderen Zutaten. 🙂 Um eine ausreichende Hauptspeise für 2 Personen oder eine Vorspeise für 4 Personen zuzubereiten braucht ihr:

  • 250 g Weizenmehl
  • 1 Brokoli
  • 10 Kirschtomaten
  • 100 g Butter
  • 1 Lachsfilet
  • 3 Eier
  • 2 Becher Schmand
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Zitrone
  • Vanillesalz (ersatzweise Vanillezucker), Salz, Pfeffer, Pflanzenöl

Sooo, dem Osterfest steht nichts mehr im Wege.

Den Mürbeteig herstellen

Aus dem Mehl, der Butter und dem Vanillesalz (bzw. Salz und einem TL Vanillezucker) einen glatten Mürbeteig kneten und im Kühlschrank parken.

Das und den Fisch vorbereiten

Dann die Brokkoliröschen in kochendem Salzwasser blanchieren und in kaltem Wasser abschrecken. Die Kirschtomaten halbieren. Den Lachs in feine Streifen schneiden.

Den Teig ausrollen

4/5 vom  Mürbeteig ausrollen und in der Größe von der inneren Rundung der Quicheform ausschneiden (umgedreht auf den Teig legen und drumrumschneiden). In die mit 1 EL Pflanzenöl Form legen und aus dem Rest vom Teig einen Rand herstellen und festdrücken. Mit einer Gabel in alle Richtungen einstechen, der Teig muss richtig durchlöchert sein.

Die Eiermischung herstellen

Die Eier mit dem Schmand, Salz und Pfeffer würzen. Die Petersilie fein hacken, die Schale einer halben Zitrone runterraspeln und unterrühren.

Den Teig belegen und die Quiche backen

Den Brokkoli, die halbierten Kirschtomaten und den Lachs auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Die Eiermischung darüber geben und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad eine gute halbe Stunde backen (einfach testen) und danach etwas auskühlen lassen. Lauwarm servieren, dazu ein Gläschen eiskalten oder ein schönes Bier servieren. Frohe Ostern und guten Appetit!

No Comments Yet.

Leave a Reply